Träger-Verein des Schmelz-Campus steht vor der Gründung

Träger-Verein des Schmelz-Campus steht vor der Gründung

Mit der Gründung des Trägervereins will das Projekt Mint-Campus auf der Alten Schmelz einen weiteren Schritt nehmen. Wer dem Verein beitreten möchte, kann sich am 27. Januar informieren.

Jetzt wird es ernst: Ein Trägerverein für den Mint-Campus auf der Alten Schmelz soll aus der Taufe gehoben werden. Wie die Wirtschaftsförderung der Stadt St. Ingbert mitteilt, wird es dazu am Montag, 27. Januar, für alle Interessierten einen Informationsabend im Braustübchen im Beckerturm geben. Dort wird ab 20 Uhr das Konzept des Schmelz-Campus noch einmal vorgestellt und über den Satzungsentwurf des dazugehörigen Vereins diskutiert. Am Donnerstag, 13. Februar, steht dann die Gründungsversammlung des "Mint-Campus Alte Schmelz" auf dem Programm, ebenfalls im Braustübchen auf dem Gelände des Innovationsparks Beckerturm, ebenfalls um 20 Uhr. Mint steht als Kürzel für Mathematik, Informatik, Naturwissenschaften und Technik. Die Initiative Alte Schmelz hatte das Thema eines Schülerforschungslabors auf dem ehemaligen Industrieareal in den vergangenen Jahren angeschoben. Junge Forscher und Tüftler sollten auf der Schmelz eine Spielwiese außerhalb der Schule bekommen. Die Idee des Schülerlabors konkretisiert sich jetzt mit gleicher Zielsetzung im Mint-Campus.

Der St. Ingberter Stadtrat hat im Dezember den Weg für eine Beteiligung der Stadt frei gemacht. Mit im Boot sind auch der Saarpfalz-Kreis, die Universität des Saarlandes und verschiedene Firmen. Auch das Land hat eine Förderung des Projekts in Aussicht gestellt.

mintcampus.de