Theater

Max und Moritz treiben ihren Schabernack Sie schrecken vor keinem Wagnis zurück, verärgern die Dorfbewohner, piesacken Tiere und klauen alles, was nicht niet- und nagelfest ist. Wilhelm Buschs "Max und Moritz" haben von morgens bis abends nur Unfug im Kopf. Im Großen Haus des Staatstheaters in Saarbrücken stehen ihre sieben Streiche, bearbeitet von Jutta M

Max und Moritz treiben ihren Schabernack

Sie schrecken vor keinem Wagnis zurück, verärgern die Dorfbewohner, piesacken Tiere und klauen alles, was nicht niet- und nagelfest ist. Wilhelm Buschs "Max und Moritz" haben von morgens bis abends nur Unfug im Kopf. Im Großen Haus des Staatstheaters in Saarbrücken stehen ihre sieben Streiche, bearbeitet von Jutta M. Staerk, heute, 11 und 15 Uhr, am Mittwoch, 11 Uhr, Donnerstag, 10 Uhr, sowie Freitag, 11 Uhr, wieder auf dem Spielplan. Für Lausejungs und -mädchen ab sechs Jahrenmv

Karten und Informationen:

Theater
Theater
Theater
Theater
Theater
Theater

Tel. (06 81) 3 09 24 86