Theater

Flucht als Wolf in eine Phantasiewelt Der achtjährige Dimitri wächst in einem osteuropäischen Land, das von einem Krieg verwüstet wurde, ohne Eltern auf, nur die Nachbarin Livia kümmert sich um ihn. Um der Realität zu entkommen, malt der Junge sich Wolfszüge ins Gesicht. Denn mit Hilfe dieser Verwandlung kann er sich in eine Phantasiewelt flüchten

Flucht als Wolf in

eine Phantasiewelt

Der achtjährige Dimitri wächst in einem osteuropäischen Land, das von einem Krieg verwüstet wurde, ohne Eltern auf, nur die Nachbarin Livia kümmert sich um ihn. Um der Realität zu entkommen, malt der Junge sich Wolfszüge ins Gesicht. Denn mit Hilfe dieser Verwandlung kann er sich in eine Phantasiewelt flüchten. Im Le Carreau in Forbach (Avenue Saint-Rémy) wird heute und am Freitag, jeweils 10 Uhr und 14.30 Uhr, das Stück "Qui a peur du loup? (Wer hat Angst vorm Wolf?)" aufgeführt. mv

Karten und Informationen:

Tel. (00 33) 3 87 84 64 34