Tennis: Tennis-Regionalmeisterschaften in Blieskastel

Tennis : Tennis-Regionalmeisterschaften in Blieskastel

Am heutigen Freitag, 8. Juni, findet auf der Tennisanlage in Blieskastel das Finale der Regionalmeisterschaften 1 der Aktiven statt. „Wir hoffen auf gutes Wetter und viele Zuschauer. Wir sind froh, dass hier in Blieskastel gleich vier Spieler der deutschen Rangliste vor Ort waren – der beste davon steht sogar national auf Platz 150“, erklärt Michael Thomas aus dem Organisationsteam des Turniers.

Heute Abend wird die Frage geklärt, wer das gut besetzte Turnier gewinnt. Dann stehen sich um 18 Uhr im Finale Lars Johann vom Tenniszentrum Sulzbachtal und Paul-Georg Günther vom TuS Neunkirchen gegenüber. Johann geht als aktuelle Nummer 150 der deutschen Rangliste als Favorit in dieses Match hinein, allerdings ist der auf Platz 323 rangierende Günther keinesfalls zu unterschätzen.

Johann hatte es bereits im Halbfinale mit einem Gegner vom TuS Neunkirchen zu tun und traf auf den beim Turnier an Position fünf gesetzten Leon Berg. Der erste Satz ging mit 6:1 an den Turnierfavoriten, ehe Berg auch im zweiten Durchgang beim 2:6 chancenlos blieb. In der zweiten Vorschlussrunden-Partie traf der an Nummer zwei gesetzte Günther auf Maik-Robin Engelhard von Blau-Weiß Saarlouis. Günther gab sich dabei keine Blöße und setzte sich mit 6:0 und 6:2 durch. Der an Nummer sieben gesetzte Michael Thomas hatte als Lokalmatador den Sprung ins Viertelfinale geschafft, wo er sich Engelhard mit 4:6 und 3:6 beugen musste. Auch Marius Berrang vom TC St. Ingbert stand in der Runde der letzten Acht, in der er Johann mit 0:6 und 0:6 unterlag.

Mehr von Saarbrücker Zeitung