Tankstellen-Überfall mit Schlachterbeil in Rohrbach

Tankstellen-Überfall mit Schlachterbeil in Rohrbach

In Rohrbach hat ein Mann, bewaffnet mit einem Schlachterbeil, am Samstagabend eine Tankstelle überfallen. Nach Angaben der Polizei betrat der Täter den Verkaufsraum der Tankstelle, begab sich direkt zu der Kasse und fordert die Bargeldeinnahmen des Tages unter Vorhalt eines erhobenen Schlachterbeil.



In der linken Hand hatte der Täter eine Einkaufstüte. Er forderte vom Kassierer: " Die großen Scheinen, die vom ganzen Tag in der Kasse sind". Als er merkte, dass das wenig ist, forderte er den Tankstellen-Angestellten auf, das Münzgeld auch in die Tasche zu geben.

Zum Tatzeitpunkt war die Tankstelle geöffnet und es befanden sich 2 Personen in der Tankstelle.

Die Täterbeschreibung lautet:
- männlich
- ca. 1,85-1,90 m groß
- sehr schlank
- schwarze Sturmhaube mit schmalen Sehschlitzen
- blaue Augen
- helle Stimme
- wulstig aussehende Lippen
- schwarze Bomberjacke, dunkle Hose
- türkischer oder russischer Akzent
- führte Hackmesser oder Schlachterbeil mit sich

Zeugen werden gebeten, sich mit der PI St. Ingbert TEL: 06894/1090 in Verbindung zu setzen