Tagesseminar für ehrenamtliche Vorlesepaten

Tagesseminar für ehrenamtliche Vorlesepaten

Die Katholische Erwachsenenbildung Saarpfalz (KEB) bietet am Montag, 25. November, von 10 bis 16 Uhr im Familienhilfezentrum, Zweibrücker Straße 15 in Blieskastel für ehrenamtliche Vorlesepaten das kostenlose Tagesseminar „Vorlesen im Kindergarten“ an.

Vorlesepaten gehen mit Kindern auf Entdeckungsreise in die aufregende Welt der Bücher und Geschichten. Beim Zuhören lernen Kinder ihre Muttersprache kennen und alle Schätze, die Literatur in sich birgt: Wissen, Erfahrung und Kultur. Gefüllte Bücherregale sind nutzlos, wenn Kinder damit allein gelassen werden. Dies geschieht jedoch immer häufiger, denn viele Eltern finden meist nicht genügend Zeit zum Vorlesen. Seminarleiterin Ellen Lischewski ist Kulturmanagerin und seit 2003 in der kreativen Leseförderung in Kindergärten und Schulen tätig. Sie bietet die Möglichkeit, praxisnah die verschiedenen Arten und Techniken des Vorlesens und Erzählens kennenzulernen. Es geht darum, die richtige Auswahl an geeigneter Literatur zu finden, wie das Vorlesen lebendig wird, wie eine lesefreundliche Atmosphäre geschaffen wird, wie man Kinder neugierig auf Literatur macht und sie während des Vorlesens in die Geschichte mit einbinden kann. In der Gruppenarbeit erfahren die Vorlesepaten, wie Leseförderung mit allen Sinnen für Kinder im Vorschulalter erfahrbar wird, und sie werden ermutigt, eigene konzeptionelle Ideen zu entwickeln und sich diese gegenseitig vorzustellen. Kosten entstehen keine. Getränke werden gestellt. Es wird gebeten, die eigene Mittagsverpflegung mitzubringen.

Anmeldung bei der KEB unter Tel. (0 68 94) 9 63 05 16, E-Mail kebsaarpfalz@aol.com.

Mehr von Saarbrücker Zeitung