Susan Ebrahimi singt von der Liebe

Die schönsten Klassiker des Chansons stehen auf dem Programm des Konzertes, zu dem Susan Ebrahimi am Donnerstag in Blieskastel auftritt. Die Sängerin vermischt Charme mit Lebensfreude und Melancholie.

. Zum zweite Mal öffnet in dieser Saison am Donnerstag, 28. November, um 20 Uhr das Caveau Chanson in der Orangerie Blieskastel seine Pforten. Diesmal mit Susan Ebrahimi und ihrem Programm "La maladie d'amour".

Sie ist schön, klug und charismatisch: Orient und Okzident. Persisches Charisma und österreichischer Charme. Mitreißende Lebensfreude und tiefe Melancholie. Zwei Welten in einer Seele. Das klingt geheimnisvoll und spannend und verrät noch längst nicht alles über Susan Ebrahimi. Die Begegnung mit ihrer Lebensgeschichte könnte multikultureller kaum sein. Persischer Vater, österreichische Mutter und eine Kindheit als Nonnenschülerin in einem französischen Internat. Hier adaptierte sie die französische Sprache als zweite Muttersprache und entdeckte ihre Liebe zum Chanson. In ihrem Chanson-Programm "La maladie d'amour", in dem sie von Wolf Giloi am Klavier begleitet wird, stellt die Sängerin die schönsten Klassiker des Chansons vor.

Karten sind zum Preis von elf (ermäßigt neun) Euro sind beim Verkehrsamt Blieskastel im "Haus des Bürgers", Luitpoldplatz 5, Tel. (0 68 42) 9 26-13 14, E-Mail: verkehrsamt@blieskastel.de, bei Quelle Hertel Blieskastel, sowie über www.ticket-regional.de (zzgl. Versand) und an der Abendkasse erhältlich.