Stahlblech-Kiste wartet auf ihren Abtransport

Stahlblech-Kiste wartet auf ihren Abtransport

Seit Wochen steht ein Übersee-Container an der Straße „Auf Mühlental“. Der Forst hat jetzt seinen Besitzer ermittelt.

(schet) Schon seit längerer Zeit grübelte Gisela Bathruff über der Frage, was es wohl mit dem scheinbar herrenlosen Übersee-Container auf sich hat, der auf einer Waldwiese am Beginn der Straße "Auf Mühlental" steht. Aus Sicht der St. Ingberterin verschandele der Container die Gegend und passe auch nicht an den Platz direkt beim Fußweg, der in Richtung Stiefel führt. Warum sich aber außer ihr niemand an dem Anblick störe und etwas unternehme, könne sie nicht verstehen, schrieb die Leser-Reporterin unserer Redaktion.

Zumindest die Frage, auf wessen Gelände der verschlossene Stahlblech-Würfel abgestellt, konnte jetzt das St. Ingberter Rathauses, wo man auf Nachfrage unserer Zeitung Nachforschungen zu dem Container anstellte. Nach Angaben von Stadtpressesprecher Peter Gaschott gehört die Wiese, auf der der Container abgestellt ist, dem Saarforst. Der wiederum habe inzwischen zweifelsfrei klären können, wem der Container mit der Aufschrift OOCL, was für die Orient Overseas Container Line steht, gehört. Gaschott: "Der Forst hat den Besitzer aufgefordert, den Container wegzuholen." Und das solle in den nächsten Wochen passieren. Die Fragen, welches Schicksal den Container auf Mühlental verschlagen hat und was mit ihm nach St. Ingbert transportiert worden ist, blieb allerdings offen.

Der Tipp für den Artikel kam von SZ-Leser-Reporterin Gisela Bathruff aus St. Ingbert. Wenn Sie Interessantes zu erzählen haben, hinterlassen Sie eine Sprachnachricht unter Tel. (0681) 5 95 98 00, mailen Sie an leser-reporter@sol.de oder nutzen Sie das Formular: www.saarbruecker-zeitung.de/leserreporter .