Städtische Hallen: Vereine dürfen bei Bierverlegern bestellen

Städtische Hallen: Vereine dürfen bei Bierverlegern bestellen

Die Neuregelung der Hallennutzungsverträge der Stadt St. Ingbert hatte die Vereine bei der Getränkeabnahme an das Unternehmen „Vendis Gastro GmbH“ gebunden.

Diese Vereinbarung sorgte für große Verärgerung bei den Betroffenen und auch viele St. Ingberter Kommunalpolitiker haben sich dafür engagiert, die Verträge rückgängig zu machen (wir berichteten). In der jüngsten Sitzung des Bauausschusses des Stadtrats waren Vertreter von Vendis eingeladen. Mit ihnen wurde laut Stadt vereinbart, dass die geschlossenen Verträge neu formuliert und zu Gunsten der St. Ingberter Getränkehändler geändert werden. Oberbürgermeister Hans Wagner bedankte sich bei der Firma Vendis für die kooperative Mitarbeit und unterstrich im Ausschuss, dass die Vereine auch künftig bei den lokalen Getränkeanbietern bestellen dürfen, mit denen sie jahrelange gute Geschäftsbeziehungen haben.