1. Saarland
  2. Saarpfalz-Kreis
  3. St. Ingbert

Stadtwerke St. Ingbert erklären Stromausfall am 18. September

Stromausfall am Freitag : Spannungseinbruch im Stromnetz traf das „blau“

Die Stadtwerke haben am Dienstag Aufklärung geliefert zu einer Versorgungsunterbrechung in einem der drei Mittelspannungsnetzbezirke von St. Ingbert, zu dem es am vergangenen Freitag gegen 19.30 Uhr gekommen war.

Auf die Unterbrechung folgte ein Spannungseinbruch von etwa einer Sekunde im gesamten Netzbezirk. Ein technischer Defekt in der Mittelspannungschaltanlage der Trafostation am Schwimmbad „das blau“ habe zu diesem Ausfall geführt, so die Stadtwerke.

Für die Anwohner in Teilen des Mühlwalds, in der Kaiserstraße (in Höhe „blau“-Kreisel) sowie Am Schindwasen habe der Stromausfall länger gedauert. Bis der letzte Anwohner wieder versorgt war, sei eine gute Stunde vergangen. „Es waren umfangreiche Umschaltmaßnahmen im Niederspannungsnetz notwendig, damit der Ausfall dieser Trafostation von anderen Trafostationen in der Nähe kompensiert werden konnte“, so die Stadtwerke. Acht Mitarbeiter der Stadtwerke seien am Samstag tätig gewesen, um den Schaden zu beheben und die Versorgung wiederherzustellen.

Die Leistungen der umliegenden Transformatorstationen hätten nicht ausgereicht, um auch das Schwimmbad „das blau“ zu versorgen. Das „blau“ musste deswegen am Samstag geschlossen bleiben.