1. Saarland
  2. Saarpfalz-Kreis
  3. St. Ingbert

Stadt St. Ingbert trauert um SPD-Politiker Siegfried Thiel

Nachruf auf Siegfried Thiel (1948 – 2020) : Die Stadt St. Ingbert trauert um den St. Ingberter Sozialdemokraten

Durch sein politisches Engagement war der am 27. April verstorbene Siegfried Thiel vielen St. Ingberter Bürgerinnen und Bürgern bekannt. Er hatte stets ein offenes Ohr für ihre Belange und Sorgen.

Für die kulturhistorische Weiterentwicklung der Stadt St. Ingbert setzte er sich besonders ein und beteiligte sich gerne mit eigenen Ideen an der Gestaltung des Stadtbildes. Auch bei der Arbeiterwohlfahrt und in anderen St. Ingberter Vereinen war er tätig und förderte so stets den sozialen Zusammenhalt und das Miteinander in der Stadt.

Siegfried Thiel begann seine berufliche Laufbahn als Beamter im gehobenen Dienst bei der Stadt St. Ingbert. Außerdem absolvierte er ein Studium der Philosophie, das er als Magister abschloss. Seit vielen Jahren hielt er als Dozent regelmäßig Kurse bei der Biosphären-VHS St. Ingbert. Seit 2019 gehörte er dem VHS-Beirat an und auch im Kuratorium der Albert-Weisgerber-Stiftung arbeitete er aktiv mit.

Der engagierte Politiker war seit Juli 2014 Vorsitzender der SPD-Fraktion im Ortsrat St. Ingbert-Mitte und ebenfalls Mitglied im Kreistag des Saarpfalz-Kreises. „Der Ortsrat St. Ingbert-Mitte verliert mit Siegfried Thiel einen überaus engagierten Kommunalpolitiker, dem das Wohl der Bürgerinnen und Bürger stets am Herzen lag. Durch sein langjähriges politisches, soziales und kulturelles Engagement hat er sich auf vielfältige Weise für unsere Stadt und ihre Mitbürger verdient gemacht. Er war für mich stets ein kompetenter Mitstreiter, beharrlich in der Sache, aber auch zu Kompromissen bereit. Sein Humor und sein lebensfrohes Wesen werden mir unvergessen bleiben", äußert sich Ortsvorsteherin Irene Kaiser.

„Die Stadt St. Ingbert verliert mit Siegfried Thiel einen engagierten und aufrichtigen Menschen, der stets authentisch nach seiner Überzeugung handelte. Er war ein sachverständiger Politiker mit Herz und Humor, den ich sowohl menschlich als auch politisch sehr geschätzt habe", so Oberbürgermeister Ulli Meyer. Die Stadt St. Ingbert sei dem Verstorbenem zu großem Dank verpflichtet und werde ihm stets ein ehrendes Andenken bewahren.