Energieplanung So soll der St. Ingberter Innovationspark sparsamer und umweltfreundlicher beheizt werden

St. Ingbert · Was kommt nach den fossilen Energieträgern? Wie schwierig eine Umstellung ist, zeigt sich auch am geschichtsträchtigen Innovationspark in St. Ingbert – einer Energieinsel mit über 100 Firmen.

 Stefan Braun, Geschäftsführer des Innovationsparks am Beckerturm, versucht die Energiekosten auf seinem Areal mit 26 Gebäuden möglichst zu drücken.

Stefan Braun, Geschäftsführer des Innovationsparks am Beckerturm, versucht die Energiekosten auf seinem Areal mit 26 Gebäuden möglichst zu drücken.

Foto: Michael Beer

Der Beckerturm ist ein Wahrzeichen der Stadt St. Ingbert, hat es ins Logo der Stadt geschafft neben den Türmen von St. Josef und Engelbertskirche. Er ist weithin sichtbarer Mittelpunkt des gleichnamigen Innovationsparks mit 71 000 Quadratmetern Areal, 24 Gebäuden, heute über 100 ansässigen Firmen vom Bäcker bis zum IT-Unternehmen.