1. Saarland
  2. Saarpfalz-Kreis
  3. St. Ingbert

St. Ingberter Polizei sucht Zeugen in zwei Fällen von Unfallflucht

St. Ingberter Polizei sucht Zeugen in zwei Fällen von Unfallflucht

Erneut muss die St. Ingberter Polizei Autofahrer suchen, die sich nach Unfällen einfach aus dem Staub gemacht haben, ohne nach angemessener Wartezeit wenigstens ihre Adressen oder Telefonnummern zu hinterlassen.

Am vergangenen Samstag zwischen 16.10 und 16.40 Uhr wurde auf dem Parkplatz in der Südstraße 62 (zwischen DM-Markt und "Futterhaus") ein dort abgestellter grauer Audi A 4 durch ein unbekanntes Fahrzeug am Heck beschädigt. Es entstand Sachschaden von rund 2000 Euro. Dem Schadensbild zu Folge muss es sich um ein größeres Fahrzeug, eventuell einen Lkw, gehandelt haben. Bereits am Donnerstag vergangener Woche war zwischen 12 und 14 Uhr in der Spitalstraße ein auf dem dortigen Parkplatz abgestellter Mercedes an der linken Fahrzeugseite beschädigt worden. Das verursachende Fahrzeug, nach den bisherigen Ermittlungen der Polizei vermutlich ein Audi A 3 oder A 4 Kombi möglicherweise in der Farbe Silber mit St. Ingberter Kennzeichen, parkte links neben dem beschädigten Mercedes in der Spitalstraße. Beim Ausparken beschädigte der Audi den Mercedes und fuhr von der Örtlichkeit davon, ohne sich um die Schadensregulierung zu kümmern. Zeugen , die sachdienliche Hinweise zum Tatgeschehen bei beiden Fällen von Unfallflucht beitragen können, werden gebeten sich mit der Polizeiinspektion St. Ingbert in Verbindung zu setzen.

Hinweise an die Polizei unter Tel. (06894) 10 90.