Für Kinder in der Stadtbücherei Stadtbücherei veranstaltet den ersten Lesesommer

St. Ingbert · Die Stadtbücherei St. Ingbert veranstaltet vom 29. Juni bis 21. August zum ersten Mal den St. Ingberter Lesesommer unter dem Motto „Ich lese mit!“. Die Aktion richtet sich an Kinder von sechs bis zwölf Jahren.

 In St. Ingbert wird der Lesesommer geboten.

In St. Ingbert wird der Lesesommer geboten.

Foto: Stadt St. Ingbert/Pixabay/Collage: Giusi Faragone

Auch in der Krisenzeit ist die Stadtbücherei weiterhin für ihre Leser da. Gerade in Zeiten von unregelmäßigem Schulbetrieb ist es besonders wichtig, dass die Kinder sich weiterhin im Lesen üben. Deshalb bietet die Stadtbücherei zur Förderung erstmalig den „Lesesommer“ an.

Wer teilnehmen möchte, muss sich in der Stadtbücherei anmelden. Jedes Kind sollte mindestens drei ausgeliehene Bücher (auch E-Books) während dieser Zeit lesen und bewerten. Die Kinder erhalten bei der Ausleihe eine Stempelkarte und Bewertungsblätter zu den einzelnen Büchern. Nach der erfolgreichen Teilnahme wird eine persönliche Urkunde ausgehändigt. Die abgegebenen Bewertungsblätter gelten gleichzeitig als Lose für den Gewinn schöner Preise. Die Bewertungsblätter und Anmeldungen kann man sich auch selbst zu Hause ausdrucken. Teilnahme und Ausleihe sind kostenlos.

Infos: Stadtbücherei St. Ingbert, Tel. (06894) 922 57 11 oder stadtbuecherei.sanktingbert.de. Öffnungszeiten: Montag bis Donnerstag 10 bis 17 Uhr, Freitag 10 bis 13 Uhr.

Meistgelesen
Neueste Artikel
Zum Thema
Aus dem Ressort