1. Saarland
  2. Saarpfalz-Kreis
  3. St. Ingbert

St. Ingberter gehen wieder auf dem Weg des Glaubens

St. Ingberter gehen wieder auf dem Weg des Glaubens

An diesem Donnerstag, 30. Mai, wird wieder Fronleichnam gefeiert. Die Verantwortlichen in den St. Ingberter Pfarreien haben an die Anwohner entlang der Prozessionswege appelliert, ihre Häuser dem Anlass entsprechend mit Blumen zu schmücken.

Das Fest Fronleichnam wird in den St. Ingberter Pfarreien wieder mit Prozessionen und Reunionen gefeiert. Die Verantwortlichen in den Pfarreien haben an die Anwohner entlang der Prozessionswege appelliert, ihre Häuser dem Anlass entsprechend mit Blumen zu schmücken. Die gemeinsame Fronleichnamsprozession der Pfarreien von St. Ingbert-Mitte (St. Josef, St. Hildegard, St. Franziskus, St. Konrad, Herz Mariä sowie St. Pirmin und St. Michael) steht in diesem Jahr unter dem Leitwort "Auf dem Weg des Glaubens". Bergkapelle, Kirchenchöre und liturgischer Dienst versammeln sich um 9 Uhr am Altenpflegeheim St. Barbara. Nach einer kurzen Feier ziehen sie zum Marktplatz, wo um 9.15 Uhr die gemeinsame Eucharistiefeier beginnt. Da auch in St. Ingbert die Not immer mehr zunimmt, wird die Kollekte in diesem Jahr zu zwei Dritteln der Ortscaritas zur Verfügung gestellt. Ein Drittel ist für den Unterhalt der Altäre, Lautsprecher und so weiter bestimmt. Zur Prozession wird ein Liedblatt verteilt, so dass kein Gesangbuch mitgenommen zu werden braucht. Nach dem Gottesdienst führt der Prozessionsweg durch die Rickert- und Kaiserstraße zum Altar an der Alten Kirche. Anschließend wird die Prozession durch die Ludwigstrasse zum Altar am ehemaligen Stadtbad fortgesetzt. Vom Stadtbad aus zieht die Prozession zur Pfarrkirche St. Hildegard, wo sie mit dem Te Deum ihren feierlichen Abschluss findet. Auch in diesem Jahr wird der Schützenverein während der Prozession wieder Böller schießen und damit eine alte Tradition fortführen.

Sollte die Prozession wegen Regen ausfallen müssen, läuten um 7.45 Uhr die Glocken der Pfarrkirchen. Um 9 Uhr wird dann in St. Hildegard ein zentraler Gottesdienst aller beteiligten Pfarreien unter Mitwirkung der Chöre gefeiert.

Reunionen finden in St. Ingbert wie folgt statt: Nach der Prozession beginnt in St. Franziskus das Pfarrfest der Pfarreiengemeinschaft rund um die Kirche um zirka 11.30 Uhr. Die Pfarreien Herz Mariä, St. Hildegard und St. Barbara Schnappach feiern nach der Prozession die Reunion gemeinsam um die Kirche Herz Mariä.

Im Anschluss an die Prozession ergeht von der Pfarrei St. Pirmin und St. Michael Einladung zur Reunion vor und im Pfarrheim St. Michael.

In Rohrbach ist um 9 Uhr Eucharistiefeier an der Kirche St. Konrad (bei Regen in der Kirche) mit anschließender Prozession. Danach Reunion am Jugendheim St. Johannes. In der Pfarrgemeinde Herz Jesu Hassel ist um 9.30 Uhr feierliches Hochamt mit anschließender Prozession (bei Regen in der Kirche). Das Pfarrfest an Fronleichnam beginnt im Anschluss an die Prozession. In Herz Jesu Oberwürzbach ist um 9 Uhr Eucharistiefeier in der Pfarrkirche mit anschließender Prozession. Nach der Prozession findet ein Pfarrfest auf dem Kirchenvorplatz statt.