Neuer Spielplatz für St. Ingberter Einrichtung Kita setzt im Außenbereich auf Naturnähe

St Ingbert  · Im Rahmen ihres Umbaus hat die Kita Louise Scheppler in St. Ingbert einen neuen Spielplatz erhalten. Große Spielgeräte sucht man dort vergebens – und zwar mit Absicht.

 Die Kinder der Kita Louise Scheppler bedankten sich für den neu gestalteten Außenbereich. Mit dabei waren (von links) die stellvertretende Kita-Leiterin Katja Rebmann, Rotarier Günter Hoffmann, Fielmann-Filialleiter Martin Tophoven, Rotarier Rainer Stein-Bastuck und Pfarrerin Michelle Scherer.

Die Kinder der Kita Louise Scheppler bedankten sich für den neu gestalteten Außenbereich. Mit dabei waren (von links) die stellvertretende Kita-Leiterin Katja Rebmann, Rotarier Günter Hoffmann, Fielmann-Filialleiter Martin Tophoven, Rotarier Rainer Stein-Bastuck und Pfarrerin Michelle Scherer.

Foto: Vincent Bauer

Mit Baustellen kennen sie sich in der Kita Louise Scheppler mittlerweile aus. Seit knapp zweieinhalb Jahren wird die von der protestantischen Kirchengemeinde betriebene Einrichtung umgebaut und erweitert. Zur Modernisierung gehört auch die Neugestaltung des Außenbereichs, deren Ergebnis die Beteiligten vor wenigen Tagen in Augenschein nehmen konnten. „Vor dem Umbau war es hier oft sehr staubig, und auch die von uns gesäte Wiese hat nicht lange gehalten“, schilderte die stellvertretende Kita-Leiterin Katja Rebmann die früheren Verhältnisse. Wo einst Sand das Gesamtbild prägte, ist nun Grün die bestimmende Farbe. Neben einer neu angelegten Rasenfläche, die den Außenbereich der Kita im Gegensatz zu früher noch etwas erweitert, säumen verschiedene Bäume und Sträucher das Areal, auf dem die Kinder sich zukünftig austoben können.