St. Ingbert: Neue Preise für das Hallen-Training

St. Ingbert: Neue Preise für das Hallen-Training

St. Ingbert. Die St. Ingberter Stadtverwaltung hat auf die Änderungen bei den Hallenbenutzungsentgelten hingewiesen, die der Stadtrat im März beschlossen hat. Die kostenfreien Stunden für Jugendliche und Kinder unter 18 Jahren in städtischen Hallen beschränken sich auf den reinen Trainingsbetrieb unter der Woche. Für die alte Schulturnhalle in Hassel wird die Pauschale angepasst

St. Ingbert. Die St. Ingberter Stadtverwaltung hat auf die Änderungen bei den Hallenbenutzungsentgelten hingewiesen, die der Stadtrat im März beschlossen hat. Die kostenfreien Stunden für Jugendliche und Kinder unter 18 Jahren in städtischen Hallen beschränken sich auf den reinen Trainingsbetrieb unter der Woche. Für die alte Schulturnhalle in Hassel wird die Pauschale angepasst. Ortsansässige Vereine zahlen pro Veranstaltungstag 50, sonstige Benutzergruppen, sowie private Nutzer zahlen pro Tag 113 Euro. Richtet ein ortsansässiger St. Ingberter Verein ein Turnier oder eine sportliche Veranstaltung aus, wird eine Tagespauschale von 80 Euro für Mehrzweckhallen sowie 50 Euro für Schulturnhallen erhoben.Bei sportlichen Kinder- und Jugendveranstaltungen wird eine Tagespauschale von 50 Euro für die Mehrzweckhallen sowie 25 Euro für die Schulturnhallen erhoben. Findet gleichzeitig ein Getränkeverkauf statt, sind zusätzlich zur jeweiligen Miete 20 Prozent des Getränkeumsatzes abzuführen. red

Mehr von Saarbrücker Zeitung