St. Ingbert Gleich zwei Banken schließen im Herbst ihre Filialen – was das für Kunden bedeutet

St Ingbert · Gleich zwei Banken geben ihre SB-Filialen in der Mittelstadt auf. Eine davon bleibt zumindest mit verschlanktem Angebot vor Ort. Was Kunden jetzt wissen müssen.

 Die Deutsche Bank schließt ihre SB-Filiale in St. Ingbert. Ein Stockwerk oberhalb wird für die Beratung vor Ort allerdings eine Finanzagentur eingerichtet.

Die Deutsche Bank schließt ihre SB-Filiale in St. Ingbert. Ein Stockwerk oberhalb wird für die Beratung vor Ort allerdings eine Finanzagentur eingerichtet.

Foto: Vincent Bauer

„Diese Filiale schließt zum Herbst“ ist auf einem Infoblatt zu lesen, das die Commerzbank in ihrer St. Ingberter Zweigstelle aushängt. 340 von derzeit 790 bundesweit Filialen werden von der Commerzbank bis 2022 geschlossen. In St. Ingbert ist bereits im Oktober Schluss. Dann werden die Kunden, die mit ihrem Berater unter vier Augen sprechen wollen, endgültig in eine andere Filiale ausweichen müssen.