Sprachforscher hält Vortrag über Besiedlung des Bliesgaus

Sprachforscher hält Vortrag über Besiedlung des Bliesgaus

Der Historische Verein Blieskastel lädt ein zu seinem ersten Vortrag 2014 an diesem Donnerstag, 16. Januar, um 19.

30 Uhr in der Bliesgaufesthalle in Blieskastel. Wolfgang Haubrichs, Seniorprofessor für "Literatur des Mittelalters und deutsche Sprache" am Germanistischen Instituts der Universität des Saarlandes, spricht über die Besiedlung des Bliesgaus in merowingisch-karolingischer Zeit im Spiegel der Ortsnamen. Mit Professor Haubrichs hat der Verein einen der prominentesten Vertreter der mittelalterlichen Sprachforschung an Deutschen Universitäten als Referenten gewinnen können. Er hat zahlreiche Forschungsprojekte zu frühmittelalterlichen Siedlungs- und Flurnamen unserer Region geleitet und das "Archiv für Siedlungs- und Flurnamen des Saarlandes und des germanophonen Lothringen" aufgebaut. Seine mehr als 200 Publikationen weisen seine überragende Fachkenntnis im Bereich seiner Forschungsschwerpunkte nach, vor allem Mittelalterforschung, Namenforschung und Althochdeutsch. Zu diesem Vortrag sind nicht nur die Mitglieder des Historischen Vereins, sondern auch alle sonstigen Interessenten willkommen. Der Eintritt ist frei.