Sicherheitsfragen werden in Homburg für Senioren beantwortet

Vorträge : Falschgeld und Sicherheit Themen von Vorträgen

Das Seniorenbüro des Saarpfalz-Kreises lädt für Mittwoch, 26. Juni, 17 Uhr, zu zwei Vorträgen ein, die sich mit den Themen „Falschgeld“ und „Sicherheit im Alter“ beschäftigen. Rainer Eifler von der Bundesbank und der Homburger Kontaktpolizist Thomas Clemenz referieren im großen Sitzungssaal des Forums in Homburg.

Die Teilnahme ist kostenfrei.

Neben den beiden Referenten haben die Teilnehmenden auch die Möglichkeit, die Seniorensicherheitsberater der Städte und Gemeinden im Saarpfalz-Kreis kennenzulernen. Rainer Eifler wird unter anderem über die Fragen referieren, wie man Falschgeld erkennt, was man tun kann, wenn Geld als falsch erkannt wurde, und worauf man sonst noch achten sollte, heißt es in der Pressemitteilung der Kreisverwaltung.

Kontaktpolizist Thomas Clemenz aus Homburg thematisiert in seinem Vortrag unter anderem Trickbetrug und Taschendiebstahl. Beratungen zu diesen und weiteren Themen werden auch von den Seniorensicherheitsberaterinnen und Seniorensicherheitsberatern angeboten.

Ausführliche Informationen und Anmeldung: Saarpfalz-Kreis, Seniorenbüro, Am Forum 1 in Homburg, E-Mail: dez3@saarpfalz-kreis.de, Telefon (0 68 41) 1 04 80 56 oder per Fax (0 68 41) 1 04 75 22.

Mehr von Saarbrücker Zeitung