Handball SGH verliert Derby und Leistungsträger

Niederwürzbach/St Ingbert · Ohne Thomas Zellmer hat Handball-Saarlandligist SGH St. Ingbert das Derby gegen den TV Niederwürzbach mit 29:34 verloren. Der Linkshänder wird nicht mehr für die SGH auflaufen.

 Thomas Zellmer beim Torwurf: Das wird man im Trikot der SGH St. Ingbert nicht mehr sehen. Er wird nicht mehr für den Saarlandligisten spielen.

Thomas Zellmer beim Torwurf: Das wird man im Trikot der SGH St. Ingbert nicht mehr sehen. Er wird nicht mehr für den Saarlandligisten spielen.

Foto: Steven Mohr/FNS

Als am Samstagabend die Mannschaften der SGH St. Ingbert und des TV Niederwürzbach das Spielfeld der Eisenberghalle in Hassel betreten – die Ingobertushalle in St. Ingbert ist aufgrund der Folgen eines Auto-Brandes in der Tiefgarage bis auf weiteres nicht bespielbar –, fehlt bei den Gastgebern im Kader ein Leistungsträger: Linkshänder Thomas Zellmer. Wie die SGH St. Ingbert auf Anfrage der Saarbrücker Zeitung mitteilt, wird der 35-Jährige kein Spiel mehr für den Tabellendritten der Handball-Saarlandliga bestreiten. „Thomas hat sich aus persönlichen Gründen entschieden, nicht mehr für den Verein zu spielen“, erklärt Manager Karsten Müller. Darüber hinaus wollten weder Müller noch Zellmer selbst sich zu dem überraschenden Rückzug äußern.