1. Saarland
  2. Saarpfalz-Kreis
  3. St. Ingbert

Schwimmen: St. Ingberter Damen landen auf Platz zwei

Schwimmen: St. Ingberter Damen landen auf Platz zwei

St. Ingbert. Nachdem die Damenmannschaft der Schwimmfreunde St. Ingbert (SFI) fünf Jahre lang in Folge den Pokal in der Mannschaftspokalrunde gewinnen konnte, mussten sich die St. Ingberterinnen dieses Mal mit Platz zwei zufrieden geben. Zu groß war für die SFI der Rückstand aus den ersten beiden Durchgängen, in denen sie nie in Bestbesetzung antreten konnten

St. Ingbert. Nachdem die Damenmannschaft der Schwimmfreunde St. Ingbert (SFI) fünf Jahre lang in Folge den Pokal in der Mannschaftspokalrunde gewinnen konnte, mussten sich die St. Ingberterinnen dieses Mal mit Platz zwei zufrieden geben. Zu groß war für die SFI der Rückstand aus den ersten beiden Durchgängen, in denen sie nie in Bestbesetzung antreten konnten. Beim Finaldurchgang im Fechinger Hallenbad starteten Lisa Müller, Sarah Bosslet, Nina Yousefian, Maike Dörr, Lisa Mercedes Köhler und Fabia Müller eine beeindruckende Aufholjagd. Nach der Hälfte des Wettkampfs hatten sie die bis dahin zweitplatzierten Illinger eingeholt und schwammen noch bis auf 15 Sekunden an Pokalgewinner Wsf Zweibrücken heran. Bei beiden Staffelrennen distanzierten die SFI-ler die Konkurrenz deutlich. Auch bei den übrigen acht Einzelentscheidungen gab es fünf weitere St. Ingberter Tagessiege.Die zweite SFI-Damenmannschaft steigerte sich ebenfalls erheblich und war rund zwei Minuten schneller als im zweiten Durchgang. In der Gesamtwertung wurden Selina Gebhardt, Christina Löw, Nina Lutz, Eve Michelle Maaß, Tanja Wagner, Anna Kröner, Annchristin Uhl und Franziska Blank Siebte. red