1. Saarland
  2. Saarpfalz-Kreis
  3. St. Ingbert

Schwimmen: Frey bei Saarlandmeisterschaft zwei Mal erfolgreich

Schwimmen: Frey bei Saarlandmeisterschaft zwei Mal erfolgreich

St. Ingbert. Das intensive Training in den Osterferien im Verein und im Trainingslager auf Mallorca hat sich für die 18 Sportler der Schwimmfreunde St. Ingbert (SFI) bei den Saarlandmeisterschaften in Dudweiler ausgezahlt. Mit der Rekordzahl von insgesamt 34 Jugendmeistertiteln überzeugte vom 13. bis 15. April vor allem der Nachwuchs

St. Ingbert. Das intensive Training in den Osterferien im Verein und im Trainingslager auf Mallorca hat sich für die 18 Sportler der Schwimmfreunde St. Ingbert (SFI) bei den Saarlandmeisterschaften in Dudweiler ausgezahlt. Mit der Rekordzahl von insgesamt 34 Jugendmeistertiteln überzeugte vom 13. bis 15. April vor allem der Nachwuchs.In der offenen Wertung errangen Jurek Frey die Saarlandmeistertitel über 200 Meter Rücken (2:24,34 Minuten) sowie 400 Meter Lagen (4:59,29 Minuten) und Lisa Müller über 100 Meter Freistil (58,93 Sekunden). Müller wurde außerdem mit neuem saarländischen Jugendrekord Vizemeisterin über 100 Meter Brust (1:14,29 Minuten). Weitere Medaillen in der offenen Wertung haben sich Lisa Mercedes Köhler (50, 100 und 200 Meter Rücken und 200 Meter Lagen) und Maike Dörr (50 Meter Schmetterling und 800 Meter Freistil) erkämpft.

Eifrigste Medaillensammler in den Jahrgangswertungen waren die zwölfjährige Annes Musa mit acht Goldmedaillen und der elf Jahre alte Jeremias Siehr mit sieben Goldmedaillen und dem Sieg im Jugendfinale über 50 Meter Brust (41,67 Sekunden). Die zwölfjährige Brustspezialistin Viktoria Kopp siegte auf allen drei Strecken und schlug auch in den Brust-Jugendfinals als Erste an. Zu Jahrgangsgold schwammen von den Schwimmfreunden St. Ingbert außerdem Fabia Müller, Josef Nikkheslat, Maren Schwarz, Sina Maaß und Teresa Kaspar. Über Silber- und Bronzemedaillen freuten sich Furkan Aktas, Felix Schwarz, Jana Popow sowie Karina Kittl.

Fast ohne Verschnaufpause geht es für einige SFI-Schwimmer in den kommenden Wochen weiter zum Höhepunkt der Saison mit den süddeutschen Meisterschaften und den deutschen Meisterschaften. red