1. Saarland
  2. Saarpfalz-Kreis
  3. St. Ingbert

Schulbücher gibt's schon in den Ferien

Schulbücher gibt's schon in den Ferien

Wer seine Bücher fürs neue Schuljahr schon bald haben möchte, der kann sie in den Ferien abholen. Im August gibt es Ausleihtermine an einigen Schulen. Wer nicht vorbeikommen kann, der erhält die Bücher in der ersten Schulwoche.

St. Ingbert/Bliestal. Noch stecken die Schüler im Saarland noch mitten in den Schulferien. Ans Lernen und Bücher denkt da wohl noch kaum einer. Dennoch: Das Ende der schulfreien Zeit kommt bestimmt und da gilt es, schon einmal alles zusammen zu haben, was an Lernmaterial anfällt. Nun hat der Kreis, um Engpässe zu vermeiden, die Schulbuchausleihe vorgezogen und bietet erste Ausleihtermine bereits in der Ferienzeit an."Auch in diesem Jahr möchten wir Schülerinnen und Schülern, die gerne ein paar Tage früher in ihren Büchern schmökern möchten, die Möglichkeit geben, diese bereits in der letzten Ferienwoche in Empfang zu nehmen", sagte die Leiterin des Schulamtes beim Saarpfalz-Kreis, Karin Florsch. Diese speziellen Termine finden in St. Ingbert und dem Bliestal zu folgenden Terminen statt: ERS Mandelbachtal: Montag, 13. August: acht bis 13 Uhr, Dienstag,14. August, zwölf bis 16 Uhr; ERS St. Ingbert (Schmelzerwaldschule): Montag, 13. August, zehn bis 16 Uhr, Dienstag, 14. August: 7.30 bis 13.30 Uhr; ERS Rohrbach: Montag, 6. August: neun bis 13 Uhr, Dienstag, 7. August: 13 bis 17 Uhr; ERS Blieskastel: Montag, 6. August: neun bis 15 Uhr, Dienstag, 7.August: neun bis 15 Uhr; Montag, 13. August: neun bis 15 Uhr; Gesamtschule Gersheim: Donnerstag, 9. August: acht bis 16 Uhr, Freitag, 10. August: acht bis 16 Uhr. Leibniz-Gymnasium St. Ingbert: Montag, 13. August: 14 bis 18 Uhr, Klassen fünf bis acht, im Neubau, Raum 1.02 (1. Untergeschoss), Dienstag, 14. August: 14 bis 18 Uhr, Klassen neun bis zwölf, Altbau, Pavillon, Raum 048.

Eltern können an diesen Tagen die schweren Buchpakete bequem abholen und Fragen sofort vor Ort klären, hieß es vom Kreis. Eltern oder beauftragte Personen sollten sich bei der Ausleihe legitimieren und den Personalausweis mitbringen. Wer es versäumt hat, die Leihgebühr zu bezahlen oder eine Kopie des Förderbescheids vorzulegen, sollte das jetzt schnell nachholen. Wer die Ferientermine nicht wahrnehmen kann, für den gibt es eine Schulbuch-Ausgabe in der ersten Schulwoche. red