Schuften für die Kita-Kinder

Kirsten Heigl, die Bereichsleiterin der Inklusiven Kita auf dem Saarbrücker Eschberg, war sprachlos: Zahlreiche St. Ingberter haben zu Schaufeln und Spaten gegriffen, um das Außengelände der Einrichtung auf Vordermann zu bringen. Und das ist ihnen hervorragend und in Rekordzeit gelungen.

. Mitarbeiter der Baden-Badener Versicherung AG hatten sich jetzt in ihrer Freizeit zu einem Meeting der besonderen Art getroffen: Mit Schaufel, Spaten und Schubkarren bewaffnet, standen Punkt neun Uhr 20 hochmotivierte strahlende Gesichter vor dem Zaun der Inklusiven Kindertagesstätte der Lebenshilfe am Saarbrücker Eschberg. Hinter dem Zaun: ein Berg Sand, ein Berg Mutterboden, ein Berg Kies und ein paar weitere Aufgaben, die sich Kirsten Heigl, Bereichsleiterin der Kita hatte einfallen lassen. Erklärtes Teamziel: Der Außenbereich der Kita soll schöner werden!

Die Aufgaben waren schnell erklärt und gleich verteilt. So wurde beispielsweise die Aufgabe "Hecken versetzen" zum IT-Projekt, die beiden Leiterinnen der Bereiche Kundenservice und Maklerservice kümmerten sich fachgerecht um einen neuen Sichtschutz, der Jurist befüllte mit Hingabe den Sandkasten neu, die Abteilungsleiter dirigierte die Schubkarren und packten selbst ordentlich mit an und Schadenabteilung, Fachabteilung, Verkaufsförderung und Telefonservice schaufelten einträchtig Kies, Sand und Erde.

Kirsten Heigl war zwischendurch ein bisschen sprachlos: "Ich hätte nie gedacht, dass das so schnell geht." Als kleine Belohnung und Stärkung für zwischendurch wurde von der Lebenshilfe ein leckeres Büfett für die Versicherungsmitarbeiter aufgebaut. Doch pausiert wurde nur kurz. Zwei Stunden früher als geplant, war die ganze Arbeit geschafft, Kies und Sandberge verteilt, Hecken versetzt! Eine gelungene Aktion, die nicht nur dem Kindergarten, sondern auch der Teamstimmung viel Positives gebracht hat.

Finanziell unterstützt wurde die Aktion von der Baden-Badener Kinder- und Jugendstiftung. Sie spendete 900 Euro für die Anschaffung der benötigten Materialien. Auslöser für die ehrenamtliche Aktion, war die von Zurich initiierte Global Community Week.

Seit 2008 gehört die Baden-Badener Versicherung AG in St. Ingbert zu den Tochterunternehmen der Zurich Gruppe in Deutschland. An der Global Community Week hat man sich in St. Ingbert dieses Jahr zum ersten Mal beteiligt. Nach dem Erfolg war das aber nach Einschätzung der Premierenteilnehmer mit Sicherheit nicht das letzte Mal.

kinderjugendstiftung.de