Schrott-Klau bei Stahl- und Blechbau-Firma

Schrott-Klau bei Stahl- und Blechbau-Firma

St. Ingbert Schrott-Klau bei Stahl- und Blechbau-Firma Metalldiebe haben sich zwischen 18.

Januar, 20 Uhr, und 20. Januar, 7 Uhr, Zutritt zum Freigelände der Firma Herges Stahl- und Blechbau in der Südstraße 71 verschafft, indem sie den Metallzaun aufschnitten. Die Polizei teilt mit, dass die Täter in großem Umfang Edelstahlschrott von dem Gelände entwendeten. Zum Abtransport muss ihnen laut Polizei ein Lkw zur Verfügung gestanden haben, der direkt zur Südstraße hin geparkt haben müsste. Es werden Zeugen gesucht, die die logistisch aufwendige Tat beobachtet haben.

Hinweise an die Polizei St. Ingbert, Tel. (0 68 94) 10 90.

St. Ingbert

Leiter der Musikschule verabschiedet sich

20 Jahre leitete Everard Sigal die Musikschule in St. Ingbert. Übers Jahr koordinierte er 800 Schüler und 33 Lehrer - eine logistische Herausforderung. An die Stelle des 51-Jährigen tritt ein dreiköpfiges Leiterteam. >

Niederwürzbach

SPD stellt Ziele für das neue Jahr vor

Ein Stelldichein der politischen Führungskräfte, das war der Neujahrsempfang der SPD Niederwürzbach. Unter anderem der neue Umwelt- und Justizminister Reinhold Jost ließ sich blicken. Die Schwerpunkte der künftigen Arbeit stellte Landratskandidat Theophil Gallo vor. > Seite C3

Blieskastel

Bliesener Damen siegen bei Hallenmasters

Überraschend endete das Finale des Hallenmasters-Turnier des FC Bierbach. Die Fußballerinnen des SV Bliesen (Bezirksliga) setzten sich gegen Landesliga-Tabellenführer SG Parr Medelsheim durch, der mit nur einer Auswechselspielerin antrat. >

St. Ingbert

Frischer Wind nach neun Jahren Leitung

Neben Ehrungen und gewohnten Ritualen beim Neujahrsempfang überraschte Hans-Dieter Kuhn mit einer Kundgabe. Er wird die Leitung des Männergesangsvereins Joseftal abgeben. Der Nachfolger soll bald bekannt gegeben werden. >

St. Ingbert

Fünf Konzerte von den Kirchenmusikfreunden

Der Freundes- und Förderkreis für Kirchenmusik an der Martin-Luther-Kirche stellt sein neues Programm für das Jahr 2014 vor. Auf dem Plan stehen dabei ein Passionskonzert in ungewöhnlicher Besetzung, ein romantisches Chorkonzert mit Stücken von Brahms und Schubert und das Weihnachtskonzert - der Höhepunkt des Jahres. >

Mehr von Saarbrücker Zeitung