1. Saarland
  2. Saarpfalz-Kreis
  3. St. Ingbert

Schach: Sonja Noll besiegt Angstgegnerin und ist Saarlandmeisterin

Schach: Sonja Noll besiegt Angstgegnerin und ist Saarlandmeisterin

St. Ingbert. Die saarländischen Frauenmeisterschaften im Schach fanden vor Kurzem in Schwalbach statt. Die 38-jährige Sonja Noll aus St. Ingbert sicherte sich nach 2001 ihren zweiten Titel vor Helene Weinmann aus Schwalbach und Elke Zimmer vom SC Wadgassen-Differten. Sie musste sich lediglich der außer Konkurrenz startenden Antje Fuchs aus Baden-Württemberg geschlagen geben

St. Ingbert. Die saarländischen Frauenmeisterschaften im Schach fanden vor Kurzem in Schwalbach statt. Die 38-jährige Sonja Noll aus St. Ingbert sicherte sich nach 2001 ihren zweiten Titel vor Helene Weinmann aus Schwalbach und Elke Zimmer vom SC Wadgassen-Differten. Sie musste sich lediglich der außer Konkurrenz startenden Antje Fuchs aus Baden-Württemberg geschlagen geben. Saarlandmeisterin Noll zeigte sich nach ihrem Triumph überglücklich und verriet, dass sie in den vergangenen Jahren immer und immer wieder an ihrer Angstgegnerin und besten Freundin Elke Zimmer gescheitert ist. Diese Negativserie wurde fast schon zu einem ausgewachsenen Komplex.In diesem Jahr konnte Noll Fuchs dann endlich besiegen. Obwohl sie im Blitz- und Schnellschach schon einige Male Saarlandmeisterin geworden war, lief die St. Ingberterin dem Titel in der Königsdiszipin Turnierschach Jahr für Jahr hinterher und wurde häufig Vizemeisterin. Seit zwei Jahren spielt die gebürtige St. Ingberterin, wo sie mit 16 Jahren dem dortigen Schachclub SC Gema beitrat, für den Schachclub Caissa Schwarzenbach. 2011 ist sie beim Schachkongress aus dem B-Turnier ins A-Turnier aufgestiegen. red