Saarpfalz-Kreis unterstützt Erweiterung von Kitaplätzen in St. Ingbert und Mimbach

Unterstützung durch den Kreis : Mehr Platz für die Kitas in Mimbach und St. Ingbert

Der Kreis unterstützt die Schaffung neuer Krippenplätze mit einer Fördersumme von über einer halben Millionen Euro.

Zurzeit geben sich sprichwörtlich die Handwerker in der Evangelischen Kindertagesstätte Mimbach wie auch in der Evangelischen Kindertagesstätte Louise Scheppler St. Ingbert die Türklinken in die Hand. In beiden Kitas laufen die Bau- und Sanierungsmaßnahmen auf Hochtouren. Der Saarpfalz-Kreis beteiligt sich neben dem Land und der Stadt, beziehungsweise der Gemeinde mit 30 Prozent an den Kosten. Zu einer symbolischen Scheckübergabe lud deswegen nun Landrat Theophil Gallo die Vertreterinnen der beiden Einrichtungen in die Kreisverwaltung ein.

Für Karin Deller, Leiterin der Kita Louise Scheppler, gab es einen Scheck im Wert von insgesamt 484 500 Euro. Der Kreis unterstützt damit die Baumaßnahmen am Martin-Luther-Haus in der Josefstaler Straße, das zur Erweiterung der Kita dienen soll. Nach dessen Umbau wird die Kita dort zwei zusätzliche Krippengruppen mit jeweils elf Plätzen anbieten können. Die Bauarbeiten hierzu begannen bereits im März 2019. Nachdem im vergangenen Jahr zuletzt die Fenster eingebaut wurden, soll jetzt mit den Innenarbeiten begonnen werden.

Der Leiterin der Kita Mimbach, Heidrun Klier, überreichte der Kreis einen Scheck in Höhe von 87 461 Euro. Mit dem Geld sollen die abschließenden Baumaßnahmen zur Erweiterung der neuen Kita- und Krippenplätze gefördert werden. Die eigentlichen Maßnahmen hierzu waren bereits im vergangenen Jahr erfolgt. Was jedoch fehlte, war eine direkte Verbindung vom Erdgeschoss ins Untergeschoss der Kita. Momentan können die Kinder und Erzieher deswegen den kleinen Saal im Untergeschoss nur über das Außengelände erreichen. Um das zu ändern, begann man im Sommer mit dem Anbau eines Treppenhauses, in dem später auch genug Raum sein soll, damit dort auch Kinderwagen abgestellt werden können. Zudem plant man, das Untergeschoss um eine neue moderne Küche zu berreichern. Vorraussichtlich Ende April sollen die Arbeiten an der Kita Mimbach beendet sein.