1. Saarland
  2. Saarpfalz-Kreis
  3. St. Ingbert

Saarknappenchor sorgt für tosenden Applaus im Kloster

Saarknappenchor sorgt für tosenden Applaus im Kloster

Blieskastel. Die Ortsgruppe der IG Bergbau, Chemie, Energie hatte zum Konzert mit dem Saarknappenchor nach Blieskastel ins Kloster eingeladen. Zum Belegschaftskonzert, das von der RAG dankenswerterweise in die Klosterkirche vergeben wurde, konnte Gerhard Schmitt, der Vorsitzende der IGBCE-Ortsgruppe, viele Besucher begrüßen

Blieskastel. Die Ortsgruppe der IG Bergbau, Chemie, Energie hatte zum Konzert mit dem Saarknappenchor nach Blieskastel ins Kloster eingeladen. Zum Belegschaftskonzert, das von der RAG dankenswerterweise in die Klosterkirche vergeben wurde, konnte Gerhard Schmitt, der Vorsitzende der IGBCE-Ortsgruppe, viele Besucher begrüßen.Auch Pater Piotr freute sich über den sehr guten Besuch der Veranstaltung. Die Klosterkirche sei selten so prall gefüllt gewesen. Schon beim Einzug der Saarknappen in zwei Gruppen mit der Barbarahymne kamen so manchem Besucher die Tränen in die Augen.

Chorleiter Joachim Oehm führte hervorragend durch das Programm. Dieses hatte im gesungenen Einfahrtsgebet "Wir richten, eh wir niederfahren, den Blick oh Gott zu dir" und im "Ave Maria" des 1956 geborenen finnischen Märtyänni seine Höhepunkte. Die Titel boten eine ungewöhnliche Konstellation für einen Chor mit im Raum verteilten Stimmen. Die Zuhörer waren hellauf begeistert von diesem gelungenen Konzert, was sich auch in einem begeisterten Applaus über mehrere Minuten widerspiegelte. Man war sich einig, dass es weit und breit keinen solchen perfekten Männerchor gibt. Man darf mit Gerhard Schmitt hoffen, dass der Chor auch nach dem Ende des Bergbaus an der Saar als musikalisches Aushängeschild des Saarlandes erhalten bleibt.

Nach dem Konzert hatte die IGBCE-Ortsgruppe den Chor zu einem kleinen Imbiss in den Kardinal-Wendel-Saal im Pfarrzentrum an der Schlosskirche eingeladen. Hier zählten die Kollegen der veranstaltenden Ortsgruppe auch gleich die vielen Spendengelder. Es kamen 1872 Euro zusammen.

Dieser Betrag wurde dann in drei Teile geteilt, sodass der Vorsitzende der IGBCE Ortsgruppe Blieskastel, Gerhard Schmitt, zusammen mit Chorleiter Joachim Oehm und Walter Engel, dem Vorsitzenden des Saarknappenchores, je 624 Euro an Peter Kostyra vom Kreuzkapellenverein, an Klaus Port vom Schutzengelverein und an Helga Sommer von der Arbeiterwohlfahrt Blieskastel überreichen konnte. red