Rundgang auf den Spuren verschwundener Unternehmen

Rundgang auf den Spuren verschwundener Unternehmen

Die VHS St. Ingbert veranstaltet am Samstag, 2. April von 14 bis 16 Uhr, einen Stadtrundgang mit dem Thema "St. Ingberts verschwundene Unternehmen". Armin Herrmann begleitet die Tour, die mit Unterstützung des Heimat- und Verkehrsvereins St. Ingbert stattfindet.

Aus der Stadt der Kohle und des Eisens wurde ab Mitte des 19. Jahrhunderts eine Stadt mit neuen Einrichtungen und Fabriken der verschiedensten Industriezweige, deren Erzeugnisse zum Teil weltweit Rang und Namen hatten. Die meisten sind wieder verschwunden. Treffpunkt ist um 14 Uhr am Rathaus in St. Ingbert . Die Teilnahme an dem Rundgang ist kostenlos.