Rasenplatz kaputt: CDU Rohrbach fordert Hilfe für SV Rohrbach

Zerwühlter Rasenplatz in Rohrbach : CDU fordert Soforthilfe für SV Rohrbach

(red) Jüngst haben Wildschweine mehrfach den Naturrasenplatz des SV Rohrbach aufgesucht, das Spielfeld aufgewühlt und damit die Rasendecke zerstört (wir berichteten).

Die CDU Rohrbach fordert deshalb schnelle und unbürokratische Hilfe von der Stadt. „Im Interesse der Sporttreibenden, insbesondere der Jugendmannschaften, muss dem Verein schnell geholfen werden“, fordert Jeremy Wendel, der Vorsitzende der CDU Rohrbach.

Die CDU verweist in einer Pressemitteilung darauf, dass die Zeit drängt, da die Rasendecke komplett neu eingesät werden müsse. Außerdem müssten die Arbeiten vor dem Sportfest im Mai erledigt sein. Wendel: „Das Sportfest muss stattfinden. Es ist ein Aushängeschild und eine wichtige Einnahmequelle für den Verein.“ Der Vorsitzende der CDU Rohrbach führte weiter aus, dass man mit allen Mitteln dem SV Rohrbach helfe. Dabei stünde man bereits in engem Kontakt mit dem Vorsitzenden des SV Rohrbach. „Wir arbeiten gemeinsam an einer Lösung. Als CDU sind wir uns der sozialen und integrativen Kraft des Sport bewusst“, erklärt Wendel. Es müsse neben der Sanierung des Spielfeldes für eine dauerhafte Lösung auch die Zaunanlage neu- oder wiederaufgebaut werden. Somit könne künftig ein Eindringen von Wildschweinen verhindert werden.