Protestanten feierten im Pfarrgarten

Nachdem in den letzten Jahren das Wetter am Himmelfahrtstag nicht mitspielte, konnte in diesem Jahr ein Gottesdienst zum ersten Mal wieder unter freiem Himmel gefeiert werden. Die beiden Protestantischen Kirchengemeinden St. Ingberts feierten ihn im lauschigen Pfarrgarten bei der Christuskirche in der Wolfshohlstraße.

Der Oberwürzbacher Musikverein "Musik verbindet" gestaltete den Gottesdienst musikalisch und spielte danach in großer Besetzung, unter dem Dirigat von Michael Christmann, zu einem zünftigen Frühschoppen auf. Der Malteser Hilfsdienst lieferte Erbsensuppe mit Würstchen, die von allen Seiten hoch gelobt wurde. Mit ihr gestärkt verließen die Letzten erst gegen Abend den sonnigen Garten in der Gewissheit, dass sie dem Himmelfahrtstag diesmal alles abgewonnen haben, was er zu bieten hat für Leib und Seele.