Professor Hans Jörg nun Ehrenmitglied

Professor Hans Jörg nun Ehrenmitglied

Rentrisch. Im fünfzehnten Jahr des Bestehens des Heimatgeschichtlichen Arbeitskreises Rentrisch (HAK) standen bei der Generalversammlung Neuwahlen an. Karl-Heinz Dewald sprach in seinem Rechenschaftsbericht über die 250-Jahr-Feier des ehemaligen Rentrischer Hammerwerkes, die in Zusammenarbeit mit der Initiative Alte Schmelz St. Ingbert im Saal des Kulturhauses Rentrisch veranstaltet wurde

Rentrisch. Im fünfzehnten Jahr des Bestehens des Heimatgeschichtlichen Arbeitskreises Rentrisch (HAK) standen bei der Generalversammlung Neuwahlen an. Karl-Heinz Dewald sprach in seinem Rechenschaftsbericht über die 250-Jahr-Feier des ehemaligen Rentrischer Hammerwerkes, die in Zusammenarbeit mit der Initiative Alte Schmelz St. Ingbert im Saal des Kulturhauses Rentrisch veranstaltet wurde. Des Weiteren erinnerte Dewald an die Errichtung der "Heimatstube Rentrisch", den "1. Heimatgeschichtlichen Stammtisch" sowie die Öffnung des Westwallbunkers. Günter Latz, Kassierer seit Gründung, legte den Kassenbericht vor. Nach Entlastung des Vorstandes wurde Karl-Heinz Dewald im Amt bestätigt und Joachim Nicklaus als stellvertretender Vorsitzender neu in den Vorstand gewählt, Günter Latz wurde als Kassierer bestätigt. Dr. Hans-Gert Hahn wurde als Schriftführer, Udo Hiry, Heinz Ries und Bernhard Uwer wurden als Beisitzer neu in den Vorstand gewählt. Die Versammlung beschloss in der Folge einstimmig die Satzung und dass der Verein ins Vereinsregister eingetragen wird. Vorab wurde, wie berichtet, dem Verein bereits die Gemeinnützigkeit erteilt. Der Arbeitsplan 2010 sieht vor, vordergründig jüngere Mitglieder zu werben, sich weiter mit der Erforschung der Geschichte des Rentrischer Hammers zu beschäftigen und sich an der von Dr. Susanne Nimmesgern geplanten Ausstellung über die "Eisenwerke" im Scheidter Tal zu beteiligen. Für die weitere Arbeit "Grenzsteine rund um Rentrisch" sind die notwendigen Vorarbeiten getätigt. Gerade an dieser "Arbeit" kann sich jeder beteiligen, der dem Verein von einem versteckten Grenzstein berichten kann. Höhepunkt der Generalversammlung war die Ernennung des Gründungsvorsitzenden, Professor Hans Jörg aus Rentrisch, zum Ehrenmitglied. Am 7. Oktober, anlässlich seines 90. Geburtstages, war bereits das Gründungsmitglied Oskar Pieter aus Rentrisch mit der Ehrenmitgliedschaft überrascht worden. red

Mehr von Saarbrücker Zeitung