1. Saarland
  2. Saarpfalz-Kreis
  3. St. Ingbert

Polizei meldet Raub einer Handtasche in St. Ingbert

Attacke auf 78-Jährige in St. Ingbert : Flüchtender Täter wirft geraubte Handtasche weg

Ein unbekannter Täter hat am Dienstag, 16. Juni, gegen 9 Uhr in St. Ingbert eine 78-jährige Frau beraubt.

Die Frau war nach Angaben der Polizei St. Ingbert auf dem Fußweg zwischen der Sparda Bank in der Rickertstraße und der ehemaligen Verlagsdruckerei unterwegs, als ein bisher unbekannter Mann sich der Dame von hinten näherte und ihr die Handtasche entriss. Durch den Ruck wurde die Frau nach hinten gezogen, jedoch nicht verletzt. Der Täter flüchtete anschließend in Richtung Rickertstraße.

Die 78-Jährige rief daraufhin um Hilfe. Zwei Passanten wurden auf das Geschehen aufmerksam und verfolgten den Täter. Dieser ließ wenig später seine Beute zu Boden fallen und flüchtete in Richtung St.-Barbara-Straße. Die Geschädigte erhielt ihre Handtasche samt Inhalt zurück.

Der Täter wird wie folgt beschrieben: etwa 14 bis 20 Jahre alt, dunkle Haare, circa 1,75 Meter groß, leichter Bartwuchs, normale Figur, nordafrikanisches Aussehen. Zur Tatzeit hatte der Mann einen dunklen Rucksack dabei und trug einen dunkelblauen Adidas-Anzug sowie eine Mund-Nasen-Maske.

Hinweise zur Tat und dem Täter können mögliche Zeugen an die Polizeiinspektion in St. Ingbert unter Tel. (06894) 10 90 melden.