1. Saarland
  2. Saarpfalz-Kreis
  3. St. Ingbert

Plötzlich war ein Loch in der Fahrbahndecke

Plötzlich war ein Loch in der Fahrbahndecke

Baustelle nach Unterspülung in der Rentamtstraße

Die Stadtverwaltung hat gestern das Rätsel gelöst, weshalb schon am Dienstag Autofahrer in der Rentamtstraße auf eine Einengung trafen, wenn sie in die Ensheimer Straße in Richtung Staffel einfahren wollten. Wie es in einer Pressemitteilung hieß, war am vergangenen Dienstag ein Kleinwagen am Ende der Rentamtstraße mit einem Rad in ein Loch eingebrochen, das sich in der Fahrbahn unter der Last des Fahrzeugs gebildet hatte. Seit gestern Vormittag waren dann Mitarbeiter des Abwasserbetriebs der Stadt und des St. Ingberter Baubetriebshofs mit einem Lastwagen und einem Bagger an dem mit rot-weißen Absperrgittern umstellten Loch in der Fahrbahn im Einsatz. Nach Angaben des Stadtpressesprechers legen die Bauhof-Mitarbeiter derzeit die schadhafte Stelle frei, um näheres über die Ursache der massiven Unterspülungen in der Rentamtstraße sagen zu können. Fest steht lauf Sprecher Peter Gaschott bereits, dass in einem größeren Bereich der Untergrund der Straße von austretendem Wasser weggespült worden ist. Nun gehe es darum, genauer zu ermitteln, welche der unter der Straßendecke verlaufenden Rohre betroffen sind. Dazu werden alle Kanal- und Wasserrohre im betroffenen Straßenstück freigelegt. Wenn alle schadhaften Stellen dauerhaft repariert seien, soll der Untergrund wieder hergestellt und verdichtet werden.Nähere Aussagen über die Dauer und den Umfang der Baustelle könnten aber erst in den nächsten Tagen getroffen werden, so die Stadtverwaltung.