1. Saarland
  2. Saarpfalz-Kreis
  3. St. Ingbert

Pisa-Studie St. Ingbert Albertus-Ragnus-Realschule

Schulen : Gute Noten bei der Pisa-Studie

Hervorragende Ergebnisse hat die St. Ingberter Albertus-Magnus-Realschule bei der jüngsten Pisa-Studie erzielt. Die AMR war 2015 für diese Studie ausgewählt worden. Es wurden Kompetenzen in den Bereichen Naturwissenschaften, Mathematik und Lesen erhoben, außerdem wurden persönliche Einstellungen, Erfahrungen in der Schule und Erfahrungen mit dem Lernen hinterfragt. Teilgenommen haben in Deutschland 253 Schulen aller Schularten in der Sekundarstufe, weltweit wurde der Test in 72 Staaten durchgeführt. Durch eine Zufallsstichprobe wurden an der AMR 30 fünfzehnjährige Schüler ermittelt, die am Test in der Schule teilnahmen.

Im Vergleich zu Referenzschulen und OECD-Schulen zeigen die Schüler der AMR hohe Kompetenzen in den Bereichen Naturwissenschaften und Mathematik, höchste Kompetenz im Bereich Lesen. Eine zentrale Voraussetzung für guten Unterricht ist das Klassenmanagement und das Engagement der Lehrerkräfte. AMR-Schüler gaben an, dass sie in den Unterrichtsstunden gut arbeiten können und von ihren Lehrern unterstützt werden, besonders bei Experimenten. Experimente spielen an der AMR eine wichtige Rolle, da sie das Verständnis vertiefen. Auch das Schulklima wurde hinterfragt, denn es prägt den Lernerfolg, das Zugehörigkeitsgefühl zur eigenen Schule und psychosoziale Entwicklungen. Nach der Studie gehen die Schüler gerne zur Albertus-Magnus-Realschule und identifizieren sich mit ihr.

www.amr-igb.de