Pflegestützpunkt bietet Seniorenberatung an

Pflegestützpunkt bietet Seniorenberatung an

Wenn es um die Pflege eines Angehörigen geht, dann muss man meist mit vielen Stellen sprechen. Infos aus einer Hand gibt es beim Pflegestützpunkt, der am 25. Juni einen Beratungstermin anbietet.

Der Pflegestützpunkt des Saarpfalz-Kreises bietet am Mittwoch, 25. Januar, von 13 bis 15 Uhr im "Haus der Begegnung" eine Seniorenberatung an.

Was hinter diesem Angebot steckt, erläutern die Verantwortlichen des Hauses der Begegnung so: Wer möchte,der werde beraten, wenn es um Fragen rund ums Alter gehe. Wer bisher Fragen zur Pflege eines Angehörigen hatte, war in der Regel darauf angewiesen, mit vielen verschiedenen Stellen zu kommunizieren: mit der Kranken- und Pflegekasse, der Altenhilfe, dem Mobilen Sozialen Dienst oder auch dem Sozialamt. Die Pflegestützpunkte sorgen dafür, dass Angehörige alle nötigen Informationen aus einer Hand bekommen, hieß es weiter zur Erläuterung.

Des Weiteren erhalten Interessierte Infos zu aktuellen Versorgungsangeboten in unserer Region, wie zum Beispiel zu den Mahlzeitendiensten, zu Fahrdienste, zu den ehrenamtlichen Besuchsdiensten, zu Gruppen für stundenweise Betreuung sowie zu möglichen Hilfen bei der Anpassung einer Wohnung und des Wohnumfeldes, damit der Zugang hier barrierefrei erfolgen kann.

Wer das Angebot des Pflegestützpunktes des Saarpfalz-Kreises nutzen möchte, erhält Infos unter Tel. (0 68 41) 1 04 80 24.

Mehr von Saarbrücker Zeitung