1. Saarland
  2. Saarpfalz-Kreis
  3. St. Ingbert

Pfarrgemeinden in St. Ingbert verzichten auf Gottesdienste

Keine Gottesdienste in St. Ingbert : Pfarrgemeinden verzichten auf Gottesdienste

In der Zeit ohne Präsenzgottesdienste bietet die Pfarrei Heiliger Ingobertus St. Ingbert Sonntagsgottesdienste für daheim zum Mitnehmen an. Das Faltblatt inklusive Predigt kann in den offenen Kirchen mitgenommen oder auch per Post abonniert werden, so Pfarrer Daniel Zamilski.

Weiterhin gibt es jedes Wochenende auf der Pfarrei-Homepage einen interaktiven Sonntagsgottesdienst zum Beten, Lesen und Hören. Auch Seelsorgegespräche und die Hauskommunion sind möglich. Kontakt über das Pfarrbüro: Tel. (06894) 9 24 90 oder www.heiliger-ingobertus.de.

Auch die Protestantische Kirchengemeinde Rohrbach verzichtet aufgrund der aktuellen Situation vom kommenden Sonntag, 24. Januar, bis einschließlich Sonntag, 14. Februar, auf die Feier von Gottesdiensten. Wie Pfarrerin Annemarie Pachel mitteilte, möchte die Gemeinde mit diesem Schritt, der dem Presbyterium nicht leicht gefallen sei, ihren Beitrag zur Pandemiebekämpfung leisten und hofft auf das Verständnis der Gemeindemitglieder. Auf der Homepage der Kirchengemeinde (www.evpfarrei-hassel.de) würden Gedanken zum aktuellen Predigt-Text veröffentlicht, so dass nicht völlig auf einen geistlichen Impuls in diesen Zeiten verzichtet werden müsse. Bereits am vergangenen Freitag hatten die Presbyterien der Martin-Luther-Kirchengemeinde und der Christuskirchengemeinde St. Ingbert die Präsenz-Gottesdienste bis vorerst 31. Januar ausgesetzt.