Peter Schad leitet Blasmusik-Workshop in Ormesheim

Peter Schad leitet Blasmusik-Workshop in Ormesheim

Ormesheim. "Armins fidele Koppelbergmusikanten" - benannt nach ihrem Gründer Armin Henn - stehen im Orchesterverein Harmonie Ormesheim für die Sparte volkstümlicher Blasmusik. Ihnen ist nun gelungen, für einen vereinsinternen Workshop mit Peter Schad einen Experten dieses Genres als Leiter zu gewinnen

Ormesheim. "Armins fidele Koppelbergmusikanten" - benannt nach ihrem Gründer Armin Henn - stehen im Orchesterverein Harmonie Ormesheim für die Sparte volkstümlicher Blasmusik. Ihnen ist nun gelungen, für einen vereinsinternen Workshop mit Peter Schad einen Experten dieses Genres als Leiter zu gewinnen. Die Idee kommt vom musikalischen Leiter der Koppelmusikanten, Armin Henn, sowohl als kleines Dankeschön für die engagierten Musiker als auch als Möglichkeit, sich von einem Profi den ein oder anderen Tipp geben zu lassen.Armins fidele Koppelbergmusikanten musizieren seit 2000 in teilweise wechselnder - aber hauptsächlich in Stammbesetzung - auf verschiedenen Volksfesten, Vereins- Firmen- und Familienfeiern mit böhmischem, mährischem aber auch alpenländischem Repertoire.

Leiter des Workshops ist Oberstudienrat Peter Schad. Geboren 1952 in Bad Wurzach, studierte er nach dem Abitur an der Stuttgarter Musikhochschule, bevor er schließlich hauptberuflich als Musiklehrer ans "Salvatorkolleg" in Bad Wurzach kam. Er ist Musiker, Dirigent, Gründer der bekannten "Oberschwäbischen Dorfmusikanten" und Komponist zahlreicher Werke der volkstümlichen Blasmusik. Die Proben für den Workshop finden von Freitag, 1., bis Sonntag, 3. März, statt. Zum Abschluss geben Armins original fidele Koppelbergmusikanten am Sonntag, 3. März, im Saal Niederländer in Ormesheim um 16 Uhr ein Konzert. red

Der Eintritt kostet fünf Euro.

Mehr von Saarbrücker Zeitung