Organisatoren von Weihnachtsmarkt in Rohrbach spenden Erlös

Spenden : Erlös aus Weihnachtsmarkt geht an Kita und Schule

Über den Betrag von jeweils 4000 Euro können sich die Kindertagesstätte „Regenbogen“, die Lebenshilfe und die Pestalozzi- Grundschule in Rohrbach freuen. Ihnen wurde vom Organisationsausschuss des Rohrbacher Weihnachtsmarkts der Reinerlös der Weihnachtstombola aus dem vergangenen Jahr gespendet.

Katharina Schunk und Dorothee Michel erhielten von Roland Weber und Jörg Schuh je einen Riesenscheck für die Rohrbacher Kindertagesstätte und die Schule.

Bei der Feierstunde in den Räumlichkeiten der Lebenshilfe Kita Regenbogen in der Jahnstraße in Rohrbach, dankte Ortsvorsteher Roland Weber, der auch gleichzeitig Vorsitzender des Rohrbacher Weihnachtsmarktes ist, allen Beteiligten für ihr großes soziales Engagement beim 38. Rohrbacher Weihnachtsmarkt 2018.

Jörg Schuh, Organisationsleiter des Weihnachtsmarktausschusses, betonte in seiner Rede, dass in den vergangenen vier Jahren beim Rohrbacher Weihnachtsmarkt etliche Veränderungen vorgenommen worden seien. So wurde beispielsweise der Außenbereich des Marktes auf dem Vorplatz der Rohrbachhalle nach und nach neu gestaltet. Eine Änderung war die Umstellung der Lichterketten auf moderne LED-Beleuchtung. Im Innenbereich der Halle wurden zudem die einzelnen Stände neu ausgerichtet. Auch der Platz für die Tombola wurde besucherfreundlicher umgestaltet und besser präsentiert. Seit beim Rohrbacher Weihnachtsmarkt je eine Schule und ein Kindergarten bei der Tombola mithelfen, bleiben die Tombola-Erlöse in Rohrbach.

Helfer im Organisationsausschuss werden immer benötigt. Infos bei Jörg Schuh, Tel. (0 68 94) 58 04 96.