Oper

"Operation Orchester" in der Industriekathedrale Das Werk "Operation Orchester. Oper ohne Sänger" nach Wolfgang Amadeus Mozarts "Zauberflöte" holt das Staatsorchester aus der Versenkung, dem Graben, und macht es zum Protagonisten

"Operation Orchester" in der Industriekathedrale

Das Werk "Operation Orchester. Oper ohne Sänger" nach Wolfgang Amadeus Mozarts "Zauberflöte" holt das Staatsorchester aus der Versenkung, dem Graben, und macht es zum Protagonisten. Die Inszenierung von Tom Ryser feiert am Samstag ihre Premiere in der neuen Spielstätte des Staatstheater, der Industriekathedrale Alte Schmelz in St. Ingbert. Der Abend beginnt um 19.15 Uhr mit der Busabfahrt und einer Einführung vor dem Staatstheater oder in St. Ingbert mit einer Gesangsdarbietung. mv

Karten und Informationen:

Tel. (06 81) 3 09 24 86

Mehr von Saarbrücker Zeitung