Oorwese vumm Urnegang

Also ihr Kinner nää, wie doch die Zeit vergeht! Die pleddslisch im März wie die Maigleggcher ausem Boddem geschossene Wahle hie bei uns sinn joo jedds aach schunn widder vorbei. Awwer die Spure vunn der Informazioons-Offensiewe sinn iwwerall noch gudd se siehn. Das sinn sosesahn die Oorwese vun der groos Wahlschlacht

Also ihr Kinner nää, wie doch die Zeit vergeht! Die pleddslisch im März wie die Maigleggcher ausem Boddem geschossene Wahle hie bei uns sinn joo jedds aach schunn widder vorbei. Awwer die Spure vunn der Informazioons-Offensiewe sinn iwwerall noch gudd se siehn. Das sinn sosesahn die Oorwese vun der groos Wahlschlacht. Bei uns in der Stroos hadd sogar noch bis vor ungefähr acht Daach e ziemlich vergrumbeldes Plakaad gehängt, wo noch vun de Oobee-Wahle im vorische Oggdoower iwwrisch gewään war. Unn doo zeid sich dann mool widder, dass unser Volksverdrehder, odder zuminnischdens ihr Konterfeis, vor allem ebbes sinn misse, nämlich wedderfeschd. Wann die doo so ungeschitzt im Aprilwedder an de Laterne-Poschde hänge, doo siehn die nadierlich dann nimmeh so scheen aus wiese urspringlich mol ware. Also uff denne Plakaade. Dass annererseits bei denne Hochglanzproduggde vill diggitali Kosmetigg ingesetzt worr iss, das merkt mer späädeschdens dann, wann die Kandidaade bei der Wahlveranschdaldung in natura unner ihrem eichene Starfoddo drunnerstehn. Jedds wirrd mer denne emsische Helfer, wo die Plakaade doo draangetaggert hann, gääre zurufe: Lossen einer Leid doch nidd so hänge! In dem Sesammehang muss sich awwer aach die Presse mool selbstkriddisch frooe, ob se zum Beispiel an dem Rickgang vunn der Wahlbeteilischung nidd aach midd dran schuld iss. Ich bin mer sicher, wann endlich de vellisch demotivierende Ausdrugg Urnengang aus de Kommentare verschwinne wirrd, doo wirde sich aach vill meh Leid widder in so e Wahllokal eininntraue.