Mitgliederversammlung in St. Ingbert Nicole Müller bleibt Chefin beim Kneipp-Verein

St Ingbert · Der Kneipp-Verein St. Ingbert holte seine Jahresversammlungen 2019 und 2020 nach. Es gab auch Neuwahlen und umfangreiche Rückblicke.

 Vorstand, Beirat und zu Ehrende.

Vorstand, Beirat und zu Ehrende.

Foto: Ernst Hahn

Kürzlich fand beim Kneipp-Verein e.V. St. Ingbert die gemeinsame Jahreshauptversammlung für 2019 und 2020 statt. In ihrem Tätigkeitsbericht gab die 1. Vorsitzende Nicole Müller einen Überblick über die geleistete Arbeit der beiden vergangenen Jahre. Coronabedingt konnten 2020 fast keine Aktivitäten stattfinden. Für das Jahr 2019 wurde deutlich, welche Vielfalt der Kneipp-Verein St. Ingbert e.V. in seinem Programm bietet, berichtet der Verein in seinem Rückblick.

Im Durchschnitt bewegte und trainierte der Kneipp-Verein 2019 mit seinen rund 50 Gruppen ca. 650 Personen jede Woche. Neben dem Gymnastikprogramm stehen montags, mittwochs und freitags jeweils zwei Gruppen Nordic Walking in Schüren bei denen ca. 15 bis 25 Personen teilnehmen auf dem Programm. Betreut werden die Montagsgruppe von Werner Bier und die Gruppen mittwochs und freitags von Walter Sprengart. Am Mühlwald bietet der Verein dienstags und freitags und in den Wintermonaten nur samstags, verschiedene Gruppen Nordic Walking, Walking und Jogging. Abteilungsleiter war bis Ende 2019 Peter Bastian.

Er musste aus gesundheitlichen Gründen die Lauftreff-Leitung an Stephan Steinmetz abgeben. Bei diesem Lauftreff gibt es verschiedene leistungsstarke Gruppen, von langsamen Gehern bis zu fortgeschrittenen Läufern. Die Gruppen haben jeweils einen Gruppenleiter der die Wegstrecke angibt. 2019 gab es 79 Lauf- und Walkingtreffs mit insgesamt 3149 Teilnehmern. Im Durchschnitt waren pro Lauf- und Walkingtreff 40 Personen anwesend.

Eine Fußball- und Volleyballgruppe gibt es auch. Betreut werden die Fußballgruppe von Georg Steinfeltz und die Volleyballgruppe von Andreas Regula. Die Badmintonabteilung hat eine Kinder- und Jugendgruppe mit ca. 27 Kinder und Jugendlichen. Trainiert wird diese Gruppe donnerstags und freitags von Marius Wittmer. Es gibt auch eine Hobbyabteilung mit ca. zwölf Hobbyspielern. Trainiert werden diese donnerstags von Stefan Tomm. Die Aktiven-Abteilung besteht aus 22 Spielern in vier Mannschaften. Trainiert wird dienstags, donnerstags und freitags. Die Mannschaften haben eine Spielgemeinschaft mit dem SuS (Schwimm- und Sportfreunde) Kleinblittersdorf.

Das Frauenfrühstück unter Leitung von Gaby Huy hatte 2019 jeden 3. Mittwoch im Monat ein Frühstück in der Altenbegegnungsstätte veranstaltet. Im Durchschnitt sind ca. 15 bis 20 Frauen anwesend. Bei diesem Frühstück gibt es unter anderem Vorträge über Kneipp-Anwendungen, Vorträge von Apothekern oder es wird auch mal was vorgelesen.

Die Wandergruppe von Alexander Schwarz trifft sich einmal im Monat und zwar am 2. Sonntag und wandert ca. 10 bis 13 km. Die Strecke wird von Familie Schwarz vorgegeben und kann Ziele im ganzen Saarland beinhalten. Es wandern ca. 25 Personen mit. Die vereinseigene Kneipp-Anlage in Schüren wird von Jürgen Schwarz betreut. Um die Kneipp-Anlage in Oberwürzbach kümmert sich Birgit Pitsch. Beide säubern und pflegen die Anlagen vorbildlich von Mai bis September. Gelobt wurden auch die Tages- und Mehrtagesfahrten, die sowohl Mitglieder als auch Nichtmitglieder sehr gerne in Anspruch nehmen.

Danach gaben der Kassenwart und die Kassenprüfer ihre Berichte ab. Der geschäftsführende Vorstand wurde in der Folge einstimmig entlastet. Im Anschluss gab es Neuwahlen. Gewählt wurden zur 1. Vorsitzenden Nicole Müller, zur 2. Vorsitzenden Brigitte Hauch, Schriftführerin ist Stefan Tomm und Schatzmeister Günther Trautmann. Die Beiratsmitglieder Peter Bastian, Peter Selzer, Rosemarie Simon, Walter Sprengart und Thorsten Trier wurden ebenfalls für vier Jahre gewählt. Nach der Wahl wurden Mitglieder für 40 Jahren und für 25 Jahre Mitgliedschaft geehrt.

Meistgelesen
Neueste Artikel
Zum Thema
Aus dem Ressort