Neue Wirtin übernimmt das Blieskasteler Gasthaus Hinnereck

Neue Wirtin übernimmt das Blieskasteler Gasthaus Hinnereck

Kerstin Schwingel heißt die neue Wirtin des Blieskasteler Gasthauses Hinnereck. Seit 30 Jahren arbeitet sie in der Gastronomie und führte zuletzt eine Gaststätte in Saarbrücken. Auf der Speisekarte zeigt sie Herz für Saarländer.

Das Gasthaus Hinnereck in Blieskastel gibt es seit 1981. Der damalige Besitzer hat zu dieser Zeit eines der ältesten Häuser in der Blieskasteler Altstadt nach den Vorgaben der Denkmalschützer zum Restaurant umgebaut und damit ein Kleinod geschaffen. Inzwischen hat die Gaststätte mehrfach die Besitzer gewechselt, und Marianne Matheis-Kipper ging Ende Juli nach zwölf Jahren im Hinnereck in Rente. Und deshalb heißt es jetzt auch nicht mehr "Marianne im Hinnereck" sondern einfach "Im Hinnereck". Nachfolgerin ist Kerstin Schwingel, seit 30 Jahren in der Gastronomie tätig und zuletzt Inhaberin einer Gaststätte im Saarbrücker Gerichtsviertel. "Mit dem Hinnereck habe ich mir einen Traum verwirklicht, ein kleines schmuckes Restaurant in der Altstadt, und das nun in der herrlichen Altstadt von Blieskastel", kommt die neue Wirtin ins Schwärmen.

Umbauen konnte sie nichts, doch hat sie renoviert, gestrichen und Einrichtungsgegenstände anders angeordnet, doch die alten Tische, die Bänke, es ist alles noch an Bord. Rund 40 Sitzplätze hat das Lokal, die meisten im Obergeschoss, und die Speisenkarte bietet das, was Saarländer sich normalerweise wünschen. Auf einer Tafel werden besondere Gerichte außerhalb der Karte angeboten, sie bietet hier gerne mal frische Sachen vom Markt an, zum Beispiel Fischgerichte. Mit Themenabenden will sie ihre Gäste verwöhnen, zum Beispiel mit spanischen Gerichten und spanischen Weinen oder auch einen Weinprobierabend mit ihrem Lieferanten französischer Weine und einem Mehrgänge-Menu. Sie liebt die Arbeit in der Küche. Und wer's mag: Nach Absprache kann sie zum Beispiel auch einen Spießbratenabend anbieten, Ideen hat sie ganz viele. Am Freitag, 2. August, hat sie offiziell eröffnet, und am Abend zuvor waren die Stammgäste aus ihrer Saarbrücker Gaststätte zu Besuch, die ihr auch in Blieskastel die Treue halten wollen. Kerstin Schwingel freut sich auf die Gäste, die sie aus ihrer Küche verwöhnen kann, doch auch der Gast, der nur mal ein Bier trinken und sich unterhalten will, sei sehr gerne gesehen.

Neben der Küche liebt Kerstin Schwingel Blumen und Kräuter. Daher ist ihr Lokal auch mit vielen Blumen geschmückt, und die Sandsteinmauer neben dem kleinen Biergarten in einer gemütlichen Ecke vor dem Gasthaus hängt voller bunter Blumen in dekorativen Schalen.

Das Lokal hat die Anschrift Brunnengässchen 1 und ist täglich außer montags ab 18 Uhr geöffnet. Infos und Reservierungen unter Tel. (0 68 42) 10 99.

Mehr von Saarbrücker Zeitung