1. Saarland
  2. Saarpfalz-Kreis
  3. St. Ingbert

Neue Ausstellung im Kunstraum Doris T. in St. Ingbert

Ausstellung : Ulla Albert zeigt Emotionen in Farbe

Im Kunstraum Doris T. in St. Ingbert stellt ab diesem Samstag die Künstlerin Ulla Albert ihre Werke aus.

Mit der Ausstellung „Emotion in Farbe“ eröffnet Doris Tabillion am Samstag, 26. Januar, das Ausstellungsjahr in ihrem St.Ingberter Kunstraum. Zu Gast ist Ulla Albert mit Collagen und abstrakten Gemälden, die in eine farbige, ruhig ausbalancierte Welt entführen. Die in Gelsenkirchen geborene und in Rheinland-Pfalz beheimatete Frau liebt die Farben der Natur. Sowohl in ihrem Garten, als auch auf Reisen genießt sie die Farbenpracht, die sich ihrem Gedächtnis als emotionsgeladene Impression einprägt. Diese überträgt sie anschließend im heimischen Atelier in farbenfrohe Bilder. „Rein aus der Erinnerung, ohne Fotos oder andere Vorlagen“ gestaltet sie ihre inneren Bilder auf dem zuvor grundierten Bildgrund. Gerne geht sie hier experimentell zu Werke, verwendet unterschiedliche Druckstöcke und Materialien wie Sand und ähnliches, um die Fläche aufzulockern und ihr ein wenig Struktur zu verleihen. Auch im Farbauftrag ist Ulla Albert sehr variantenreich, trägt die Farbe mit Pinsel oder Spachtel auf, schüttet und tropft sie, so dass ihre Werke sehr abwechslungsreich einherkommen. Ab und an sind Anklänge an die Natur zu erkennen – man denkt an Wasser, an Blatt- oder Baumformen, an einen Sonnenuntergang. Doch vieles bleibt im Reich der Abstraktion, wird mit Hilfe von Linien oder frei schwebenden Formen dynamisiert. Da passt es, wenn die Malerin erzählt, dass das Vorbild keine Rolle mehr spielt, „weil mein Fokus auf den Emotionen liegt“. Nur die Collagen lassen eine deutlichere Dingwelt erkennen. Und doch sind auch sie durch die gekonnte malerische Bearbeitung in der Lage, Emotionen zu transportieren. Ebenso feinfühlig und subtil wie die Gemälde geben sie Einblick in Geschehnisse, die sich hinter der sichtbaren Oberfläche ereignen.

Bis 26. Februar: Kaiserstraße 29, Eingang Café Stube. Montag bis Freitag 8 bis 19 Uhr, Samstag 9 bis 17 Uhr, Sonntag 14 bis 18 Uhr. Vernissage am 26. Januar um 11 Uhr.