Musikverein Rohrbach: Musiker beim Jahreskonzert geehrt

Musikverein Rohrbach : Musiker beim Jahreskonzert geehrt

(jma) Der Musikverein Rohrbach hat bei seinem Jahreskonzert, welches dieses Mal unter dem Motto „Wilder Westen“ stand (die SZ berichtete), langjährige Musiker für ihre Mitgliedschaft im saarländischen Musiker-Dachverband geehrt. Auf der Bühne der Rohrbachhalle ehrte Detlev Rekittke, der Kreisvorsitzende des Bund Saarländischer Musikvereine (BSM), gemeinsam mit seinem Stellvertreter, Markus Noll, und dem MVR-Vorsitzenden Stefan Abel fünf Rohrbache: Aline Leist und Hartmut Meyer (beide für 15 Jahre); René Bott, Christian Eisenla und Johannes Fettig (alle für 25 Jahre BSM-Zugehörigkeit).

Alle erhielten die BSM-Ehrenurkunde und ein entsprechendes Geschenk. Detlev Rekittke hatte sich in seiner Rede mit den Nachwuchsproblemen der Musikvereine beschäftigt. Schwierig sei nicht zwangsläufig die Rekrutierung neuer Musiker für die Vereine. Herausforderung sei vielmehr, die Talente im Verein zu halten. Meist sorgten Ausbildung, Studium und berufliche Mobilität dafür, dass mühsam aufgebaute Musiker bald wieder dem Verein den Rücken kehrten.