1. Saarland
  2. Saarpfalz-Kreis
  3. St. Ingbert

Musikalisch-literarische Soiree verbindet Mozart und Mörike

Musikalisch-literarische Soiree verbindet Mozart und Mörike

Blieskastel. Eine musikalisch-literarische Soiree nach einer Idee von Franz Biet wird am Samstag, 16. März, um 19.30 Uhr und am Sonntag, 17. März um 17 Uhr in der Orangerie Blieskastel dargeboten. Mit der Novelle "Mozart auf der Reise nach Prag" verbindet Mörike seinen Namen auf immer und ewig mit dem Genie Mozarts

Blieskastel. Eine musikalisch-literarische Soiree nach einer Idee von Franz Biet wird am Samstag, 16. März, um 19.30 Uhr und am Sonntag, 17. März um 17 Uhr in der Orangerie Blieskastel dargeboten. Mit der Novelle "Mozart auf der Reise nach Prag" verbindet Mörike seinen Namen auf immer und ewig mit dem Genie Mozarts. 100 Jahre nach dessen Geburt 1756 entstand Mörikes kongeniales Meisterwerk. Als großer Verehrer der Mozartschen Musik zeichnet er eine zwischen Dichtung und Wahrheit angesiedelte Episode auf: Mozarts Reise nach Prag zur Uraufführung seines "Don Giovanni". So kann es nicht verwundern, dass neben Mozart und seiner Frau Constanze auch die Figuren der Oper in der Soiree musikalisch lebendig werden und die Zuhörer neben dem sprachlichen Vergnügen der Novelle die schönsten Arien und Szenen aus Mozarts Meisteroper erwartet. Mozart und Mörike, dieses geniale klassisch-romantische Gespann, verspricht einen besonderen Kunstgenuss jenseits des Lärms unserer Tage.Mitwirkende: Vinzent Haab, Karin Biet, Susanne Gastauer, Günter Weiland, Lisa Saterdag, Gregor Berg, Markus Schaubel, Angelika Kauffmann, Gerd Schlaudecker, Klaus Völker und Franz Biet. red

Karten für elf (ermäßigt sechs) Euro sind beim Verkehrsamt Blieskastel, Zweibrücker Straße 1, Tel. (0 68 42) 9 26-13 14, E-Mail: verkehrsamt@blieskastel.de, Quelle Hertel Blieskastel, bei allen Vorverkaufsstellen von "Ticket Regional" sowie über www.ticket-regional.de und an der Tageskasse erhältlich.