„Musenbolde“ haben ihr neues Märchen gefunden

„Musenbolde“ haben ihr neues Märchen gefunden

Die Jugendtheatergruppe der Pfarreien Herz Mariae und St. Hildegard, besser als „die Musenbolde“ bekannt, ist bei der Suche nach einem neuen Märchen fündig geworden.

Sie werden das Spiel des Piff Paff Puppentheaters "Die Wörterhexe" für die Bühne umsetzen. Das Ergebnis wird am morgigen Donnerstag um 10 und um 16 Uhr auf der Bühne der St. Ingberter Stadthalle zu sehen sein. Die Fee Amaryllis hütet einen prächtigen Garten mit sprechenden Blumen. Als sie aufbricht, um neue Samenkörner zu suchen, vertraut sie Hutzelfutzel, dem lieben, aber etwas liderlichen Waldschrat ihre Blumen an. Die Abwesenheit von Amaryllis nutzt die Wörterhexe, um auf Wörterfang zu gehen. Wie gut, dass Hutzelfutzel mit seiner Geschwätzigkeit zusammen mit den Blumen eine großartige Wörterbeute darstellt. Sprachlos bleiben alle zurück.

Amaryllis kommt heim und ist entsetzt. Aber sie wäre keine Fee, fände sie nicht einen Weg, die Wörter zurückzuholen. Nicht nur die jungen Besucher ab vier Jahre, auch die Erwachsene können sich auf ein spannendes Märchen freuen.

Karten für das Märchenspiel "Die Wörterhexe" am Donnerstag, 23. Mai, um 10 Uhr und um 16 Uhr in der Stadthalle St. Ingbert kosten jeweils fünf Euro für Erwachsene, drei Euro für Jugendliche. Karten sind an der Infotheke im Rathaus erhältlich.

Mehr von Saarbrücker Zeitung