Mit viel Herzblut in die Halle

Beim Masters-Qualifikationsturnier des FC Bierbach geht es an diesem Sonntag um 15 Wertungspunkte. Dabei bleiben die Fußballerinnen aus der Landesliga und Bezirksliga im Freizeitzentrum unter sich. Es ist ein Turnier für die Teams, die sonst gegen die „Großen“ kaum Chancen haben.

Der FC Bierbach richtet an diesem Sonntag im Freizeitzentrum Blieskastel den 1. Herzblut-Cup aus. Bei dem Fußball-Qualifikationsturnier für das Frauen-Masters am Samstag, 22. Februar, in der Herbert-Klein-Halle in Wadern werden 15 Wertungspunkte vergeben. Die stellvertretende Abteilungsleiterin des FC Bierbach erklärt: "Wir haben im Gegensatz zu den vergangenen Jahren ausschließlich Bezirks- und Landesligisten am Start", weiß Alexandra Papke. Diese Mannschaften haben es ansonsten schwer, bei Qualifikationsturnieren vordere Plätze zu erreichen. Daher "werden sie mit Sicherheit genau wie wir selbst mit viel Herzblut an die Sache herangehen, worauf unser Turniername auch hinweist", meint Papke, die beim FC Bierbach gleichzeitig auch Spielerin und Beisitzerin ist.

Die Bierbacher Fußballerinnen fühlen sich im Gesamtverein "klasse aufgehoben" und können auch am Sonntag auf die Unterstützung der anderen Abteilungen bauen. "Wir haben etliche Mannschaften aus der näheren Umgebung am Start und hoffen auf 250 Zuschauer. Mein Topfavorit auf den Sieg ist die SG Parr Medelsheim", erklärt Papke. Der Sieger bekommt 150 Euro Prämie. Der Eintritt kostet 1,50 Euro - ab zwölf Jahren.

Für das Hallenmasters qualifizieren sich außer Titelverteidiger FSV Jägersburg die sieben Hallenteams mit den meisten Punkten. Mit dem SV Dirmingen, 1. FC Riegelsberg, den SF Heidstock und dem SV Bliesmengen-Bolchen haben derzeit vier Mannschaften gute Chancen auf eine Masters-Teilnahme, die nicht in Blieskastel am Start sind. Mit dabei sind aber Gastgeber FC Bierbach aus der Landesliga und Bezirksligist SV Bliesen, die beide noch den Sprung nach Wadern schaffen könnten.

Im vergangenen Jahr hatte sich beim Bierbacher Turnier der Regionalligist DJK Saarwellingen vor 200 Zuschauern im Finale mit 3:1 gegen den SV Dirmingen durchgesetzt. Dritter wurde durch ein 5:2 gegen den FC Bierbach der FSV Jägersburg.

Im vergangenen Jahr freute sich die DJK Saarwellingen über den Turniersieg beim Frauen-Mastersturnier des FC Bierbach. Foto: sho. Foto: sho

Zum Thema:

AUF EINEN BLICK Der 1. Herzblut-Cup des FC Bierbach im Freizeitzentrum Blieskastel am Sonntag, 19. Januar: Gruppe A: FC Bierbach, TuS Jägersfreude, SV Oberwürzbach, SpVgg. Einöd-Ingweiler, SV Bliesen, SV Merchweiler. Gruppe B: SG Parr Medelsheim, SV Wallerfangen, 1. FFG Homburg, FSG Schmelz-Limbach, SG Rastbachtal, FFC Völklingen. Die Gruppenspiele beginnen um 10 Uhr, Halbfinale: 16.42 Uhr. Spiel um Platz fünf: 17.08 Uhr. Spiel um Platz drei: 17.21 Uhr. Finale: 17.34 Uhr. sho

Mehr von Saarbrücker Zeitung