1. Saarland
  2. Saarpfalz-Kreis
  3. St. Ingbert

MGV Liederkranz Niederwürzbach rüstet sich für sein Jubiläumsjahr

MGV Liederkranz Niederwürzbach rüstet sich für sein Jubiläumsjahr

Dem MGV Liederkranz Niederwürzbach steht ein bedeutendes Jahr bevor: Vor 110 Jahren wurde der Chor gegründet, das wird gefeiert. Neben diesem Ausblick standen auch Ehrungen in der jüngsten Versammlung an.

. Übereinstimmend stellten sowohl Dirigent Dieter Schnepp als auch Vorsitzende Heike Muys in der Jahreshauptversammlung als Höhepunkt des Jubiläumsjahres "110 Jahre MGV Liederkranz Niederwürzbach" das Kirchenkonzert heraus, das der Chor für 18. Mai in der Pfarrkirche St. Hubertus geplant hat. Landrat Clemens Lindemann werde die Schirmherrschaft der Veranstaltung übernehmen.

An dem Konzert werden "Das singende Klassenzimmer" der Schule am Würzbacher Weiher, unter der Leitung von Dagmar Betz, der Kirchenchor St. Mauritius aus Erfweiler-Ehlingen, das Akkordeon Ensemble Würzbach und der MGV Liederkranz Niederwürzbach sowie die Trompeter Alexander Degel und Thomas Lambert, Michael Wagner (Klarinette), Thorsten Brauer (Pauke) und Heike Muys (Sopran) mitwirken.

Im Anschluss an das Konzert lädt der Chor seine Gäste zu einer Feier mit ins Sängerheim ein.

Der Saarländische Chorverband wird dort Sängerinnen und Sänger für 25, 40, und 60-jährige Sangestätigkeit ehren: Mit einer Ehrenurkunde des Vereins werden die ehemaligen Vereinsvorsitzenden Robert Engelmann für 70- und Erwin Degel für 75-jährige Vereinszugehörigkeit geehrt.

Höhepunkt des Abends, so Muys, stelle die Ehrung von Chorleiter Dieter Schnepp dar, der vom Saarländischen Chorverband für 50-jährige Dirigententätigkeit mit einer Ehren-Urkunde ausgezeichnet werde. Des Weiteren werde Schnepp für zwanzig Jahre als Chorleiter des Liederkranz‘ geehrt. Außerdem werde bei dieser Feier offiziell zum Ehrenvorsitzenden ernannt.

Im Jahresprogramm 2014 hat sich der Termin des Konzerts in den Medi Clin Kliniken, bedingt durch das Jubiläumskonzert in St. Hubertus, vom Frühling auf den 28. September verschoben, und am Kirmesdienstag lädt der Verein im Rahmen der Jubiläumsfeierlichkeiten 50 Mitglieder ein, um sie für 25, 40, 50 oder 60 Jahre Vereinszugehörigkeit zu ehren.